Daisys Hof Tierheim in Klein Mimmelage trägt neuen Namen



Menslage. Der alte Tierhof Badbergen ist mit Hund und Katze in ein neues Heim nach Klein Mimmelage gezogen. Mittlerweile ist der alte Standort in Badbergen leer geräumt. Die Vorsitzenden des Tierschutzvereins Altkreis Bersenbrück Horst und Marion Schmidt sind dabei sich einzurichten und dem Bauernhaus einen neuen Anstrich zu verleihen. Offiziell ist aus dem Tierhof Badbergen jetzt Daisys Tierhof geworden.

In einem Bericht, in dem wir den Hof in Klein Mimmelage vorstellten , haben wir unsere Leser aufgerufen, Vorschläge für einen neuen Namen abzugeben, da „Tierhof Badbergen“ nach dem Umzug nicht mehr aktuell ist. Die Resonanz sei groß gewesen und die Zuschriften vielfältig, erzählt Leiterin Marion Schmidt. Besonders gut habe ihr „Tierhof Sonnenschein“,. Tierhof vieler Pfoten“ oder „Pfötchenhausen“ gefallen. Auch seien Ideen wie „Tierhof Artland“ eingegangen.

Geschichte des Namens

Letztendlich haben sie sich aber für „Daisys Tierhof“ entschieden. Die Geschichte hinter diesem Namen geht so: „Frau Meier hat von uns das Pekinese-Hündchen Daisy bekommen“, beginnt Marion Schmidt zu erzählen. Die Hundebesitzerin habe nach ihrem Tod beschlossen, einen Großteil ihres Erbes dem Tierhof zu überlassen. „Ihr hat es bei uns so gut gefallen, Frau Meier wollte unbedingt, dass ihr Hündchen Daisy wieder bei uns unterkommt, wenn sie selbst nicht mehr lebt“, setzt Schmidt fort. Von dem Geld haben sie es erst ermöglichen können, das Haus in Klein Mimmelage zu kaufen. Zu Ehren der großzügigen Stifterin, soll der Hof den Namen ihres kleinen Begleiters erhalten.

Sponsor für Schild gesucht

Da sich das Heim für herrenlose Tiere vor allem über Spenden finanziert, sucht die Leiterin aktuell nach einem Sponsor, der bereit wäre ein Schild mit dem Namen „Daisys Tierhof“ anzufertigen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN