Stutenschau in Badbergen Artländer Pferdezuchtverein in der Erfolgsspur

Von Siegfried Wistuba

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Hermann Burger stellte die Siegerstute (Dressur) von Diamond Hit/Fürst Heinrich vor. Foto: Siegfried WistubaHermann Burger stellte die Siegerstute (Dressur) von Diamond Hit/Fürst Heinrich vor. Foto: Siegfried Wistuba

Badbergen. Früher waren Pferdezüchter fast ausschließlich Landwirte. Auch wenn sich die Pferdezucht heute auf mehrere Berufsgruppen verteilt, ist in ihren Kreisen landwirtschaftliches Denken immer noch verwurzelt, denn die Pferde benötigen Weideflächen und Futtervorräte für den Winter. So war es nicht verwunderlich, dass das regnerische Wetter den Züchtern und Zuschauern kaum etwas ausmachte, denn Regen ist schon seit Wochen in unserer Region Mangelware.

Der Pferdezuchtverein für das Artland hatte die Züchter des Hannoveraner Pferdes aus seinem Vereinsbereich zur Stutenschau nach Badbergen eingeladen. 49 Stuten in den Klassen zweijährige Stuten, dreijährige Stuten mit und ohne Stutenleistungsprüfungen, vier- bis sechsjährige Stuten und Familien kamen zur Beurteilung in den Ring und stellten sich den kritischen Blicken der hochkarätigen Preisrichter Hartmut Wilking, Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes, Ludwig Christmann, Mitglied der Zucht- und Geschäftsleitung des Hannoveraner Verbandes sowie Axel Brockmann, Landstallmeister des Celler Landgestüres, begleitet vom 1. Vorsitzenden des Pferdezuchtvereins für das Artland, Peter Enders. Nach den Rangierungen der Stuten der verschiedenen Ringe waren vor allem die Beurteilungen für die Züchter und Besucher von besonderem Interesse.

Außer der Nominierung der Dressur-Siegerstute von Diamond Hit/Fürst Heinrich, Züchterin und Besitzerin Michaela Kaldewei aus Ahlen/Westf., wurde die Springstute Versace von Verdi/Stakkato, Züchter/Besitzer Johannes zur Lange aus Bersenbrück zur zweiten Siegerstute gekürt. Insgesamt erhielten 29 Stuten eine 1a-Beurteilung plus der Hannoveraner-Prämie. Dr. Axel Brockmann kommentierte die guten Ergebnisse der Stutenschau in Badbergen als außerordentlich erfreulich und fasste sie unter dem Motto zusammen, der Trend zur Qualität hat sich eindeutig gezeigt und durchgesetzt.

Eine Anmerkung des Veranstaltungssprechers ist es würdig erwähnt zu werden. Bei der Vorstellung der späteren Siegerfamilie war der Hinweis wichtig, dass es sich im Katalog beim Jahrgang der „Großmutter“ um keinen Druckfehler handelte. Die Stute Grönloh ist tatsächlich 30 Jahre alt und stellte zusammen mit ihrem Züchter/Besitzer Albrecht Middenlkampf aus Badbergen einen Altersrekord von über 100 Jahren dar.

Dass der Pferdezuchtverein für das Artland auch überregional aktiv ist, wurde dadurch deutlich, dass sogar elf Stuten von Züchtern/Besitzern vorgestellt wurden, die nicht aus dem Nordkreis stammten. Tatsache bleibt aber unangefochten, dass der Nordkreis nach wie vor ein Zentrum der Hannoveraner Pferdezucht ist und die Mitglieder freuen sich mit ihren Zuchtleistungen dazu beizutragen, die Wertigkeit edler und hochkarätiger Pferde aus der Region weiter nach vorn zu bringen.


Die Ergebnisse: Klassensieger:

1. Ring 2-jährige Stuten: 1a-Stute geb. 8. 2. 2013 Fürstenball/Rohdiamant, Züchter/Besitzer Sabine Hüsers, Lohne;

2. Ring 3-jährige Stuten mit Stutenleistungsprüfung: 1a + Prämie geb. 18. 4. 2012 Diamond Hit/ Fürst Heinrich, Züchter/Besitzer Michaela Kaldewei Ahlen/Westf

3. Ring 3.jährige Stuten mit Stutenleistungsprüfung: 1a + Prämie geb. 27. 3. 2012 Foundation/Londonderry, Züchter/Besitzer Barbara Küpker Bippen

4. Ring 3-jährige Stuten mit Stutenleistungsprüfung: 1a + Prämie geb. 2. 3. 2012 Sir Donnerhali I/Londonderry, Züchter Matthias Böckermann, Bersenbrück, Besitzer Dr. Jürgen Bornhorst, Ankum

5. Ring 3-jährige Stuten mit Stutenleistungsprüfung: 1a + Prämie geb. 1. 4. 2012 Versace von Verdi/Stakkato, Züchter/Besitzer Johannes zur Lage, Bersenbrück

6. Ring 3-jährige Stuten ohne Stutenleistungsprüfung: 1a + Prämie geb. 21. 6. 2012 Deja vu von De Kooping/Weltmeyer, Züchter/Besitzer Kathrin Wassmann, Badbergen

7. Ring 3-jährige Stuten ohne Stutenleistungsprüfung: 1a + Prämie geb. 14. 5. 2012 Fürst Nymphenburg/Londonderry, Züchter/Besitzer Hubert Sandbrink, Nortrup

8. Ring 4 bis 6-jährige Stuten: 1a + Prämie geb. 15. 6. 2911 Bellissimo/Ferragamo, Züchter/Besitzer Johannes zur Lage Bersenbrück.

Siegerstute Dressur: 1a + Prämie geb. 18. 4. 2012 Diamond Hit/Fürst Heinrich, Züchter/Besitzer Michaela Kaldewei, Ahlen/Westf.

Siegerstute Springen: Versace, 1a + Prämie, geb. 1. 4. 2012 von Verdi/Stakkato, Züchter/Besitzer Johannes zur Lage Bersenbrück

Siegerfamilie: Stute Grönloh geb. 13. 5. 1985 Grundstein I/ Black Sky xx, Stute Finja geb. 28. 2. 2001 Friedensfürst/Grundstein, Stute geb. 10. 4. 2012 Sir Donnerhall I/Friedensfürst, Züchter/Besitzer Albrecht Middelkampf, Badbergen.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN