Vier Anlagen geplant Baubeginn für neuen Windpark in Menslage

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im Herberger Feld bei Menslage ist mit dem Bau von vier Windrädern begonnen worden. Foto: Christian GeersIm Herberger Feld bei Menslage ist mit dem Bau von vier Windrädern begonnen worden. Foto: Christian Geers

Menslage. In Menslage ist mit dem Bau eines neuen Windparks begonnen worden. Im Herberger Feld sind vier Windräder geplant.

Der große Baukran ist schon von Weitem zu sehen: Der Windpark im Herberger Feld im Menslager Ortsteil Borg nimmt nunmehr konkrete Formen an. Im Dezember vergangenen Jahres hatte die Syntec Bioenergie GmbH mit Sitz in Emstek (Landkreis Cloppenburg) vom Landkreis Osnabrück die Baugenehmigung für insgesamt vier Windräder mit einer Nabenhöhe von 149 Metern erteilt. Demnach können auf dem 35 Hektar großen Gebiet, westlich des Herberger Zuschlags, nördlich der Straße Letzte Lage und südlich der Gemeindegrenze zu Löningen gelegen, vier Windräder des Typs Enercon E-115 mit einer Nabenhöhe von 149 Metern und einer maximalen Gesamthöhe von rund 207 Metern errichtet werden. Der Rotordurchmesser beträgt 115 Meter, die Nennleistung liegt bei 3000 Kilowatt.

In den vergangenen Monaten wurden die Fundamente gesetzt. Nunmehr sind die Elemente für zwei Windräder bereits vor Ort eingetroffen und können montiert werden.

Für jedes Windrad wird später eine eigene GmbH gegründet, an der sich auch die Menslager Bürger beteiligen können. Eine Informationsveranstaltung gibt es dazu am Mittwoch, 24. Juni, um 19 Uhr in der Menslager Schützenhalle.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN