L 70 während Bergung gesperrt Wohnmobil bei Ankum zurück auf die Straße gezogen

Von


psb Ankum. Es war eine schwierige, am Ende aber erfolgreiche Bergung: Die Feuerwehr Ankum zog ein am Sonntag auf der L 70 von der Straße abgekommenes Wohnmobil ohne Schäden zurück auf die Straße.

Gegen 15 Uhr wurde die Feuerwehr Ankum am Sonntagnachmittag zu der nicht alltäglichen technischen Hilfeleistung an der L 70 in Ankum - Westerholte gerufen. Ein niederländisches Ehepaar war mit seinem Wohnmobil in Richtung Ankum auf den aufgeweichten Straßenrand geraten. Das Wohnmobil drohte in den Graben abzurutschen.

Ein vorbeikommender Landwirt versuchte zunächst, dem Ehepaar mit seinem Trecker zu helfen, scheiterte aber. Die mit vier Fahrzeugen angerückten 25 Feuerwehrleute sicherten zunächst das Wohnmobil gegen ein weiteres Abrutschen ab. Dann zogen sie das Fahrzeug vorsichtig rückwärts auf die Straße zurück.

Während der Bergungsarbeiten war die L 70 in dem Bereich voll gesperrt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN