Samtgemeinderat einstimmig dafür Sven Dehnen neuer Vize-Feuerwehrchef in Quakenbrück

Von Christian Geers

Samtgemeindebürgermeister Claus Peter Poppe (rechts) ernannte im Beisein von Gemeindebrandmeister Manfred Buhr (links) Sven Dehnen (Zweiter von rechts) zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister der Feuerwehr Quakenbrück. Zuvor hatte der Verwaltungschef sich bei Heiner Hiltermann bedankt, der das Amt zehn Jahre lang ausgeübt hatte. Foto: Christian GeersSamtgemeindebürgermeister Claus Peter Poppe (rechts) ernannte im Beisein von Gemeindebrandmeister Manfred Buhr (links) Sven Dehnen (Zweiter von rechts) zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister der Feuerwehr Quakenbrück. Zuvor hatte der Verwaltungschef sich bei Heiner Hiltermann bedankt, der das Amt zehn Jahre lang ausgeübt hatte. Foto: Christian Geers

Quakenbrück. Der eine geht, der andere kommt: Sven Dehnen ist neuer stellvertretender Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Quakenbrück.

In der Sitzung des Artländer Samtgemeinderates am Donnerstagabend ernannte ihn Samtgemeindebürgermeister Claus Peter Poppe zum Ehrenbeamten. Dehnen übernimmt das Amt des Vize-Feuerwehrchefs in der Burgmannstadt bis März 2021. In der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Quakenbrück hatten sich die Mitglieder für Dehnen ausgesprochen.

Zuvor hatte der Verwaltungschef sich bei Heiner Hiltermann bedankt. Er war zehn Jahre stellvertretender Ortsbrandmeister und hatte das Amt in der jüngsten Jahreshauptversammlung abgegeben. Zu den ersten Gratulanten gehörte auch Gemeindebrandmeister Manfred Buhr.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare