David Nikolaus moderiert Forum Kleintierkrematorium Badbergen betreibt Trauerportal

Das Kleintierkrematorium in Badbergen betreibt ein Trauerportal. David Nikolaus ist zuständig für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit im Internet. Foto: Katharina PreuthDas Kleintierkrematorium in Badbergen betreibt ein Trauerportal. David Nikolaus ist zuständig für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit im Internet. Foto: Katharina Preuth

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Vor zwölf Jahren hat das Ehepaar Gisela und Wolfgang Nietfeld das „Kleintierkrematorium im Rosengarten“ in Badbergen eröffnet. Mittlerweile gibt es ein weiteres Krematorium in Brandenburg. Daneben errichtete die Familie Nietfeld deutschlandweit insgesamt 29 Filialen. Hier können Menschen ihre verstorbenen Tiere abgeben. Kremiert werden sie nur in den zwei Krematorien selbst. In Badbergen nahmen sie 2008 einen Umbau und eine Erweiterung der technischen Anlage vor. Die trauernden Tierfreunde haben seitdem die Möglichkeit, in separaten Räumen Abschied zu nehmen. Auch ist es möglich, dass verstorbene Tiere hinter einem Fenster bis kurz vor der Einäscherung zu begleiten. Neben der Bestattung„Im Rosengarten“ gibt es bis heute 23 weitere Krematorien in Deutschland. kap

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN