Mit Messer bedroht 79-Jähriger in Quakenbrücker Wohnung ausgeraubt

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zwei Diebe sind in Quakenbrück in die Wohnung eines 79-Jährigen eingedrungen und haben ihn ausgeraubt. Symbolfoto: ColourboxZwei Diebe sind in Quakenbrück in die Wohnung eines 79-Jährigen eingedrungen und haben ihn ausgeraubt. Symbolfoto: Colourbox

Quakenbrück. In Quakenbrück ist am frühen Sonntagmorgen ein 79-jähriger Mann von zwei Dieben in seiner Wohnung ausgeraubt worden. Mit gezücktem Messer forderten sie Geld und bekamen es auch.

Wie die Polizei berichtet, drangen die Täter in der Zeit von 5 bis 5.30 Uhr in das Wohn- und Geschäftshaus in der Kleinen Mühlenstraße ein. Nachdem sie den Rentner mit dem Messer bedroht und das Geld bekommen hatten, fesselten sie den 79-jährigen Mann und flüchteten. Das Opfer befreite sich und rief die Polizei.

Nach seiner Beschreibung waren die beiden Täter dunkel gekleidet und maskiert. Sie trugen Schirmmützen und Augenmaskierungen. Beide waren kleiner als 1,80 Meter. Der Haupttäter sprach akzentfreies Deutsch und trug dunkle Schuhe mit hellem Rand. Mögliche Zeugen sollten sich bei der Polizei in Bersenbrück melden, Telefon 05439/9690.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN