Unfallverursacher verletzt Waghalsiges Überholmanöver in Nortrup


Nortrup. Ein waghalsiges Überholmanöver war Ursache eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag in Nortrup. Dabei wurde der Verursacher verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, sei ein älterer Herr mit seinem Skoda auf der Quakenbrücker Straße (Kreisstraße 131) in Richtung Nortrup unterwegs gewesen. In Höhe Börslage habe der Mann zwischen zwei Kurven zum Überholen eines Autotransporters angesetzt.

Dem Skodafahrer seien mehrere Fahrzeuge entgegen gekommen. Anstelle einer Vollbremsung habe der Mann seinen Wagen nach rechts in den neben ihm fahrenden Autotransporter gesteuert. Dennoch, so die Polizei, habe er den ersten entgegenkommenden Wagen am Spiegel getroffen. Beim zweiten Wagen, in dem eine Mutter mit Kind saß, sei er in die Fahrerseite gekracht. Die folgenden Wagen konnten laut Polizei ausweichen.

Der Unfallverursacher wurde verletzt und kam ins Krankenhaus. An den Wagen sei erheblicher Sachschaden entstanden, so die Polizei.