Integration kreativ fördern Stadtstiftung unterstützt Projekt im FIZ seit 2008

Als Topfgucker betätigten sich Günter Welker von der Stadtstiftung Quakenbrück, die Schatzmeisterin des FIZ, Gabriele Buchholz und FIZ-Vorsitzender Gerd Beckmann (von links). Mit den Kindern kochen Tia Arora (links) und Ewa Giedrojc (nicht auf dem Bild).Foto: E. GadebergAls Topfgucker betätigten sich Günter Welker von der Stadtstiftung Quakenbrück, die Schatzmeisterin des FIZ, Gabriele Buchholz und FIZ-Vorsitzender Gerd Beckmann (von links). Mit den Kindern kochen Tia Arora (links) und Ewa Giedrojc (nicht auf dem Bild).Foto: E. Gadeberg

Quakenbrück. „Kreativ werden, kochen und kommunizieren: Ursprünglich war dieses Projekt des Integrationszentrums FIZ in Quakenbrück auf zwei Jahre hin angelegt. Inzwischen läuft es, von Beginn an bis heute finanziell gefördert von der Stadtstiftung Quakenbrück, fünf Jahre mit großem Erfolg. Ein Dauerbrenner mit Zukunft.

Davon konnten sich einmal mehr Stifter Günther Welker FIZ-Vorsitzender Gerd Beckmann und die Schatzmeisterin des FIZ, Gabriele Buchholz, überzeugen. Und das nicht nur in der Theorie. Sie waren Gäste des Essens, das die jungen Köche unter fa

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN