Ein Quakenbrücker Original Hansi Krogmanns besonderes Jahr: Vom "Wellerman" bis zum Bäckerjubiläum

Viel Spaß gemacht hat es Hansi Krogmann, mit "Wellerman"-Sänger Nathan Evans Shantys zu singen.Viel Spaß gemacht hat es Hansi Krogmann, mit "Wellerman"-Sänger Nathan Evans Shantys zu singen.
Nina Strakeljahn

Quakenbrück. Der eine hat mit "Wellerman" einen der Hits des Jahres geliefert, der andere hat sein 60. Bäckerjubiläum gefeiert – und dann haben Nathans Evans und Hansi Krogmann zusammen gesungen. Hansi Krogmann und sein Jahr 2021.

"Ach ja, Geburtstag hatte ich auch noch", sagt Hansi Krogmann ganz am Ende des Gesprächs. 75 Jahre alt ist er im Oktober geworden. Ein weiterer Höhepunkt auf der langen Liste von Ereignissen, die nicht nur für ihn Höhepunkte waren, sondern auch ein bisschen das Jahr in Quakenbrück widerspiegeln.

Lockdown, wenig soziale Kontakte, all das konnten Hansi Krogmann und seiner Frau Monika nichts anhaben. "Trotz Corona war das Jahr schön", sagt er. Auch geschäftlich sei es trotz der widrigen Umstände ganz gut gelaufen. Auch wenn Hansi Krogmann, der eigentlich Hans heißt, längst nicht mehr Chef ist, hat er alles im Blick.

„Den Butterkuchen mache ich noch immer selber.“Hansi Krogmann

Noch immer steht er gerne in seinem Bäckerwagen auf dem Markt und hält den ein oder anderen Plausch. Ganz ohne ihn kommt auch die Backstube nicht aus. "Den Butterkuchen mache ich noch immer selber", sagt er. Dafür sei er schließlich bekannt. "Es kann keiner besser", ergänzt er mit einem Augenzwinkern. 

Und dass er nicht nur für seinen Butterkuchen bekannt ist, sondern für viele Quakenbrücker ein echtes Original, zeigte sich bei seinem besonderen Jubiläum im April. 60 Jahre ist er Bäcker und das wurde natürlich gefeiert. 

Bernard Middendorf
Auf dem Quakenbrücker Marktplatz feierte Hansi Krogmann mit Frau Monika. Auch der damalige Samtgemeinde-Bürgermeister Claus Peter Poppe gratulierte.

Seine Frau Monika überraschte ihn in Löningen auf dem Markt, lotste ihn nach Quakenbrück, wo das besondere Jubiläum dann gefeiert wurden. "Ich war total überrascht und sehr gerührt", erinnert sich Krogmann, der damit gar nicht gerechnet hatte. "Er hatte das vorher mal erwähnt", erzählt Monika Krogmann. Als das Datum aber näher rückte, hatte er es aber vergessen. 

Daher war die Freude umso größer, zumal viele Quakenbrücker gerne mit ihm feierten. Eine Frau bedankte sich bei ihm auch gleich noch dafür, dass er bei einer Beerdigung so schön gesungen hatte. "Das freut mich natürlich auch."

Denn das Backen ist die eine große Leidenschaft von Hansi Krogmann, die zweite ist das Singen. Zusammen mit Johann Harms gehört er zu den Gründern des Shanty-Chores „Die Hasejungs“ in Badbergen. Mit seiner Frau Monika singt er außerdem bei den Gehrder Beekenquakers.

Im Duett mit dem "Wellerman"-Sänger Nathan Evans

Da überrascht es auch nicht, dass Hansi Krogmann sofort zusagte, als sein Sohn Michael ihn fragte, ob er in seiner Musiksendung bei Youtube nicht Shantys singen will. Michael Krogmann arbeitet beim deutschsprachigen Livestream-Kanal Rocket Beans TV in Hamburg und hat dort eine Late-Night-Show.

Doch Hansi Krogmann sollte nicht allein singen. Nathan Evans, der mit dem Seemannslied "Soon May the Wellerman Come" 2021 die Charts stürmte, war ebenfalls zu Gast und so sangen die beiden dann zusammen Shantys. "Es war ganz toll", sagt Hansi Krogmann. 

Allein hatte er zunächst "Die Windjammer kommen" gesungen. Danach folgte zusammen mit Nathan Evans "De Hamborger Veermaster", bei dem übrigens auch noch Monika Krogmann mit einstimmte. 

Mit einem Chartstürmer zu singen, damit hatte Hansi Krogmann natürlich keine Probleme. "Ich kann mit jedem singen und habe keine Berührungsängste", sagt er lachend. 

Weil er selbst die Shantys so gerne mag, freut er sich auch, dass Nathan Evans diese aufgreift. "Ich finde das ganz toll, er hat etwas gewagt", sagt er. "Er ist auch überhaupt nicht abgehoben."

Mehr als 22.000 Aufrufe

Das Duett von Hansi Krogmann und Nathan Evans ist bei Youtube auf jeden Fall gut angekommen. Mehr als 22.000 Menschen haben es aufgerufen. Auch in den Kommentaren gibt es viele positive Rückmeldungen. Eine Erfahrung, die Hansi Krogmann auf jeden Fall nicht missen möchte.

Und auch über ein weiteres Erlebnis freut sich Hansi Krogmann in diesem Jahr. Sein Schwiegersohn Michael Bürgel ist zum Bürgermeister der Samtgemeinde Artland gewählt worden. Klar, dass Hansi Krogmann auch da gerne die Werbetrommel gerührt hat. In seinem Bäckerwagen durfte Michael Bürgel mit verkaufen und sich so den Artländern präsentieren.

Nina Strakeljahn
Die ganze Familie feierte den Wahlsieg von Michael Bürgel (rechts): Monika und Hansi Krogmann mit Tochter Tanja Krogmann-Bürgel. (Archivfoto)

"Wenn wir als Familie etwas machen, dann machen wir es mit Herzblut", sagt Hansi Krogmann. Deshalb haben auch alle am Wahlabend in der Theaterwerkstatt Quakenbrück bei der SPD-Wahlparty mitgefiebert. "Wir haben uns als Familie sehr gefreut", betont er. Deshalb wurde anschließend auch entsprechend gefeiert – inklusive La-Ola-Welle. Das Foto davon hat es im „Bersenbrücker Kreisblatt“ sogar auf die Titelseite geschafft, was Hansi Krogmann besonders gefallen hat.

Nina Strakeljahn
Die Laola-Welle initiierte Hansi Krogmann. Das Foto landete schließlich auf der Titelseite des Bersenbrücker Kreisblatts. (Archivfoto)

Bei so viel Feiern ist sein 75. Geburtstag hingegen etwas kleiner ausgefallen, auch weil die Corona-Zahlen da schon wieder stiegen. Mit seiner Familie habe er aber einen wunderbaren Tag und viel Spaß gehabt, erzählt er. 

Aber nicht nur die großen Highlights behält Hansi Krogmann in Erinnerung. Die Ausflüge mit Frau Monika nach Bad Zwischenahn hat er ebenso genossen, wie die vielen Dinge, für die er dankbar ist: seine Familie, seine Freunde, die gute Nachbarschaft – und vor allem seine Frau Monika, mit der er 47 Jahre verheiratet ist. 

Für das Jahr 2022 wünscht sich Hansi Krogmann daher eigentlich nur eines: "Dass wir alle gesund und munter bleiben."


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN