Fälle in Fürstenau und Quakenbrück Prozess gegen mutmaßliche Supermarkträuber ist gestartet

Der Netto-Markt in Fürstenau wurde Anfang des Jahres überfallen. Jetzt stehen die mutmaßlichen Täter vor Gericht. (Archivfoto)Der Netto-Markt in Fürstenau wurde Anfang des Jahres überfallen. Jetzt stehen die mutmaßlichen Täter vor Gericht. (Archivfoto)
Jürgen Schwietert

Quakenbrück/Fürstenau. Sie sollen den Netto-Markt in Fürstenau überfallen haben und es bei dem in Quakenbrück vorgehabt haben. Nun ist der Prozess gegen drei Männer vor dem Landgericht Osnabrück gestartet – und das mit einem weiteren Tatvorwurf.

Eigentlich geht es in dem Prozess, der am Donnerstag gestartet ist, um einen Raubüberfall in Fürstenau vom 1. März 2021 sowie um einen versuchten Überfall in Quakenbrück, der am 3. April 2021, dem Samstag vor Ostern, durch den Zugriff der P

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN