Filme als Impulse zum Nachdenken 20. Ökumenische Filmtage im Artland starten am 30. Juni 2021

Ein falscher Priester: Daniel (Bartosz Bielenia) würde gerne Priester werden. Doch wegen seiner Vorstrafen ist das nicht möglich. Also verkleidet er sich und tritt in einer Gemeinde vor den Altar – darum geht es in dem Spielfilm „Corpus Christi“.Ein falscher Priester: Daniel (Bartosz Bielenia) würde gerne Priester werden. Doch wegen seiner Vorstrafen ist das nicht möglich. Also verkleidet er sich und tritt in einer Gemeinde vor den Altar – darum geht es in dem Spielfilm „Corpus Christi“.
Arsenal Filmverleih

Quakenbrück. Am Mittwoch, 30. Juni 2021, startet der Arbeitskreis Christlicher Kirchen im Artland (ACK) wieder seine „Ökumenischen Filmtage“. Es ist die 20. Auflage – und das Leitmotiv könnte aktueller kaum sein.

Die Mitglieder des Arbeitskreises sind sich einig: Die 20. Ökumenischen Filmtage seien ein Grund zum Feiern, sagen Pastorin Christina Richter, Gemeindereferentin Gabriele Kuhlmann, Jugendreferent Manuel Kollenberg, Veronika Klinge und Pasto

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN