Steigende Pegelstände an der Hase Kommt nach dem Schnee jetzt das Hochwasser in Bramsche, Bersenbrück und Quakenbrück?

Drohen an der Hase im nördlichen Osnabrücker Land bald nasse Füße? (Archivfoto)Drohen an der Hase im nördlichen Osnabrücker Land bald nasse Füße? (Archivfoto)
Mirko Nordmann

Quakenbrück/Bersenbrück/Bramsche. Wohin mit dem Schnee – vor dieser Frage standen in den vergangenen Wochen viele Hausbesitzer, Geschäftsinhaber und auch Kommunen. Das Problem ist nun zum Großteil weggetaut. Aber müssen die Menschen in Bramsche, Bersenbrück und Quakenbrück nach der Schneeschmelze nun Hochwasser befürchten?

In den vergangenen Tagen ist der Pegelstand der Hase kräftig angestiegen. Am Pegel Bramsche zum Beispiel war der Wasserstand Anfang der Woche bei 1,74 Meter – durch das Tauwasser stieg er bis zum Mittwochmittag auf 2,97 Meter an. Damit lag

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN