Abschied nach 40 Jahren Im Quakenbrücker Vermessungsbüro Alves kam an Reinhard Dühnen niemand vorbei

Von Bernard Middendorf

Jens Alves (links) und Klaus Alves (rechts) bedankten sich bei Reinhard Dühnen und seiner Ehefrau Marianne nach 40-jährigem Einsatz für ihr Vermessungsbüro mit einem Abschiedsgeschenk.Jens Alves (links) und Klaus Alves (rechts) bedankten sich bei Reinhard Dühnen und seiner Ehefrau Marianne nach 40-jährigem Einsatz für ihr Vermessungsbüro mit einem Abschiedsgeschenk.
Bernard Middendorf

Quakenbrück. 40 Jahre lang hat Reinhard Dühnen im Vermessungsbüro Alves in Quakenbrück gearbeitet. Als Büroleiter liefen bei ihm die Fäden zusammen. Nun hat er sich in den Ruhestand verabschiedet.

Inhaber Jens Alves und Seniorchef Klaus Alves verabschiedeten ihn mit einem Präsent in den Ruhestand und bedankten sich bei ihrem Büroleiter für seine langjährige Treue. Das Ausscheiden von Reinhard Dühnen reiße eine große Lücke, lobte Jens

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN