Wegen Corona Hier darf in Quakenbrück Silvester 2020 nicht geböllert werden

Auch in der Stadt Quakenbrück verbietet der Landkreis Osnabrück Silvesterfeuerwerk an einem öffentlichen Ort. (Symbolfoto)Auch in der Stadt Quakenbrück verbietet der Landkreis Osnabrück Silvesterfeuerwerk an einem öffentlichen Ort. (Symbolfoto)
Kay Nietfeld/dpa

Quakenbrück. Der Landkreis Osnabrück hat eine neue Allgemeinverfügung veröffentlicht. Die Verfügung regelt auch das Abbrennen von Böllern und anderen pyrotechnischen Gegenständen an Silvester. Hier darf in der Stadt Quakenbrück an Silvester nicht geböllert werden.

An Silvester untersagt der Landkreis das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen auf bestimmten Plätzen in der Region. Das Verbot gilt vom 31. Dezember 2020 bis zum Ablauf des 1. Januar 2021 in der Stadt Quakenbrück auf dem Marktplatz.Im

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN