Feierscheune platzt aus allen Nähten 450 Besucher beim Mitsingkonzert auf Gut Vehr in Quakenbrück

Von Bernard Middendorf

Gitarrist und Sänger Wolfgang Koppelmann (rechts) und Keyboarder Marcel Behnke boten ihren Gästen ein stimmungsvolles Konzert. Foto: Bernard MiddendorfGitarrist und Sänger Wolfgang Koppelmann (rechts) und Keyboarder Marcel Behnke boten ihren Gästen ein stimmungsvolles Konzert. Foto: Bernard Middendorf
Bernard Middendorf

Quakenbrück. Immer mehr Menschen lockt das alljährliche Mitsingkonzert von Wolfgang Koppelmann auf Gut Vehr an. 450 begeisterte Besucher füllten diesmal die Feierscheune. Der Sänger und Gitarrist versteht es, sein Publikum mitzureißen. Noch intensiver als in vergangenen Jahren war bei „Heal the World“ der gemeinsame Wunsch nach einer lebenswerten (Um-)Welt zu spüren.

Wer eine Karte ergattert hatte, konnte sich glücklich schätzen, denn schon vor zwei Wochen hieß es: ausverkauft. Sänger und Gitarrist Koppelmann startete, hörenswert begleitet von Keyboarder Marcel Behnke und später Gitarrist Klau

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN