Geschenke für kleine Sparer VR-Bank Osnabrücker Nordland verteilt Preise aus Sparwochen-Aktion

Von Anita Lennartz

Strahlende Gesichter bei den Mitarbeitenden der VR-Bank eG Osnabrücker Nordland Jonas Hohnsträter, Dominik May-Johann, Lara Kamphuies und Cordula Tasche-Kämner (hinten von links) und den Kindern mit ihren Preisen. Foto: Anita LennartzStrahlende Gesichter bei den Mitarbeitenden der VR-Bank eG Osnabrücker Nordland Jonas Hohnsträter, Dominik May-Johann, Lara Kamphuies und Cordula Tasche-Kämner (hinten von links) und den Kindern mit ihren Preisen. Foto: Anita Lennartz

Nortrup. Voller Sitzungssaal in der Bankstelle Nortrup der VR-Bank Osnabrücker Nordland. Allerdings bot sich dem Betrachter ein ungewohnt buntes Bild und der Lautstärkepegel war auch etwas höher als sonst: Die Preisträgerinnen und Preisträger der Sparwochenverlosung waren mit ihren Eltern zu Gast und gespannt, was sie in der kommenden halben Stunde erwartete.

Doch bevor es an die „Bescherung“ ging, hatte erst Dominik May-Johann vom Jugendmarkt das Wort. Gemeinsam mit seinem Kollegen Jonas Hohnsträter und Lara Kamphuis begrüßte er die Gäste. „Kann mir noch jemand sagen, was Ihr Ende Oktober machen musstest, um heute hier zu sitzen?“, fragte May-Johann in die Runde und bekam auch prompt eine Antwort: „Das Sparschwein zur Bank bringen!“ Und das hatten laut May-Johanns Ausführungen 1385 Kinder in den zwölf Bankstellen in Badbergen, Bippen, Berge, Fürstenau, Gehrde, Kettenkamp, Menslage, Merzen, Neuenkirchen, Nortrup und Voltlage getan und dabei gut 140 000 Euro eingezahlt.

Sparschweine waren gut gefüllt

Das war sowohl den Vertretern der VR-Bank Osnabrücker Nordland als auch den Anwesenden einen Applaus wert. „Auf dieses Ergebnis sind wir sehr stolz“, machte May-Johann deutlich und nach diesen Informationen ging es nun endlich mit der Preisübergabe los.

Bereits im Vorfeld hatten Martha Poesthorst (Nortrup), Henning Burke (Menslage) und Moritz Frantzen (Fürstenau) ihre Preise erhalten. Jetzt erhielten ihre Preise auch Keano Brösicke (Fürstenau), Lukas Kemme (Merzen), Jeelke Klein Helmkamp (Gehrde), Carlotta Kandelhardt (Grafeld), Florian Ahrens (Voltlage), Amelie Glindkamp (Neuenkirchen), Frieda Apke (Grafeld), Sofia Konradi (Bippen), Theo Vennemeyer (Merzen), Hanno Bruns (Badbergen), Franz-Clemens Kreye (Kettenkamp), Luca Middendorf (Neuenkirchen), Oskar Franz Woltering (Neuenkirchen), Clemens Esselmann (Nortrup), Fiona Richter (Merzen), Jona Kamp (Berge), Nele Rakers (Fürstenau), Lea Rumpke (Berge), Marie Blumenthal (Kettenkamp), Sina Kemper (Nortrup) und Lars Depeweg (Voltlage). Manchen war die Freude deutlich anzusehen, gerade die Kleineren reagierten eher verhalten und waren von dem Rummel etwas „überrollt“. Da blieben die Glückwünsche der Bankvertreter auch mal ungesehen, war das neue Spielzeug doch eindeutig wichtiger.

Besonderer Service

Nach einer guten halben Stunde war dann schon alles vorbei, die Preise verteilt und die beschenkten Kinder konnten es kaum erwarten, die erhaltenen Gewinne zu Hause auszupacken und zu bespielen. Für diejenigen, denen eine Mitnahme aufgrund der Größe des Präsents nicht möglich war, hatte die VR-Bank Osnabrücker-Nordland einen besonderen Service parat: Bei Bedarf wurden die Geschenke auch gebracht.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN