Geld erbeutet Maskierter Täter greift 24-Jährige in Quakenbrücker Kaufhaus an

Symbolfoto: Michael GründelSymbolfoto: Michael Gründel

Quakenbrück. Ein Kaufhaus an der Langen Straße in Quakenbrück geriet am Freitagmorgen ins Visier unbekannter Täter. Ein maskierter Mann verschaffte sich gegen 7.55 Uhr Zutritt zu den Büroräumen und griff eine 24-jährige Mitarbeiterin unvermittelt körperlich an, berichtet die Polizei.

Anschließend bedrohte er die Frau und ihre 32 Jahre alte Kollegin und verlangte die Herausgabe des Geldes. Die Frauen gaben dem Täter das Geld, woraufhin dieser in unbekannte Richtung floh, so die Polizei. 

Der Unbekannte war etwa 1,80 Meter groß, 20 bis 30 Jahre alt und sprach Deutsch mit leichtem Akzent. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Hose und einer dunklen Jacke, wobei er die Kapuze über den Kopf gezogen hatte. Der Täter trug zudem ein Tuch vor dem Gesicht und hatte einen Rucksack dabei. 

Die Polizei in Bersenbrück bittet Zeugen, die im Bereich Lange Straße/Kolpingstraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden. Hinweise werden unter der Telefonnummer 05439/9690 entgegengenommen. 

Weiterlesen: Bewaffneter Mann überfällt Restaurant in Quakenbrück


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN