Konflikte, Auseinandersetzungen, Sorgen Warum Schulsozialarbeit benötigt wird – auch in Menslage

Als Schulsozialarbeiterin arbeitet Carmen Körber-Triphaus in Menslage und unterstützt vor allem Kinder und Familien. Foto: Nina StrakeljahnAls Schulsozialarbeiterin arbeitet Carmen Körber-Triphaus in Menslage und unterstützt vor allem Kinder und Familien. Foto: Nina Strakeljahn

Menslage. Schulsozialarbeit ist mittlerweile an vielen Schulen normal. Doch warum braucht es die und wie können Sozialarbeiter Schüler, Lehrer und Mitarbeiter unterstützen? Im Gespräch erzählt Carmen Körber-Triphaus, Schulsozialarbeiterin an der Grundschule Menslage, wie ihre Arbeit aussieht.

Was genau machen Sie als Schulsozialarbeiterin? Ich bin grundsätzlich Ansprechpartnerin für alle, die in der Schule tätig sind, ob das die Kinder, deren Familien, die Kollegen und auch andere Mitarbeiter sind. Ich bin zudem aufsuchend unter

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN