Aktion "Lira für Roma" Bogerman Big Band spielt am Quakenbrücker Gymnasium

Die Bogermann Big Band gehört zu den renommiertesten Schulorchestern der Niederlande. Am Freitag ist sie in der Aula des Artland-Gymnasiums zu hören. Foto: Bogermann Big BandDie Bogermann Big Band gehört zu den renommiertesten Schulorchestern der Niederlande. Am Freitag ist sie in der Aula des Artland-Gymnasiums zu hören. Foto: Bogermann Big Band

Quakenbrück . Am Freitag, 25. Oktober 2019, um 19 Uhr gibt die Bogerman Big Band aus Sneek in den Niederlanden ein Konzert in der Aula des Artland-Gymnasiums Quakenbrück (AGQ).

Jedes Jahr gelingt es Anne Oosterhaven und Bob Pruiksma, an der Bogerman School eine Gruppe junger Musiker zu formieren, die den swingenden Ruf dieser Big Band in die Welt hinausträgt und verstärkt. Die Bogerman Big Band ist eines der bekanntesten und renommiertesten Schulorchester in den Niederlanden und wird im Jahr 2020 ihr 35-jähriges Bestehen feiern. Ihr wurden im Laufe der Jahre viele Jazzpreise und Musikauszeichnungen verliehen. Tourneen führten sie bereits nach Dänemark, England, Frankreich, Belgien, Norwegen und Luxemburg.  

Bereits im März 2008 hatte die Bogerman Big Band ein eindrucksvolles und energiegeladenes Konzert in der AGQ-Aula gegeben. Umso mehr freut sich die Schulgemeinschaft auf ein Wiedersehen und -hören der durch Tower of Power, Michael Bublé, Stevie Wonder, Michael Jackson, Robbie Williams und viele andere inspirierten „Swingin’ Pieces“, die die Band in eigenen Arrangements vorträgt.

Der Eintritt ist frei, da die Bogerman Big Band ohne Gage auftritt. Um Spenden für die Aktion „Lira für Roma“, mit der das AGQ um Unterstützung für seine Schulfahrt nach Rom im März 2020 wirbt, wird gebeten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN