Wer war der Fahrer? Drei Schwerverletzte bei Unfall in Menslage

Das Auto wurde bei dem Unfall zerstört. Foto: NWM-TVDas Auto wurde bei dem Unfall zerstört. Foto: NWM-TV 

Menslage. Bei einem Unfall auf der Löninger Straße in Menslage sind in der Nacht zum Freitag drei Menschen schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben habe es im Auto deutlich nach Alkohol gerochen.

Ein 26-Jähriger und zwei 23-jährige Männer seien nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Polizei gegen 23 Uhr mit ihrem Opel Insignia von Löningen kommend in Richtung Ortsmitte in einer Rechtskurve vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen drei Bäume geprallt. Durch den Aufprall wurden sie so schwer verletzt, dass sie in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. 

Laut Polizeiangaben waren die drei Männer alkoholisiert. Allen Männern wurde eine Blutprobe entnommen. Wer der Fahrer war, ist noch unklar. Keiner des Trios will den Wagen gefahren haben, vielmehr habe eine unbekannte vierte Person des Autos gesteuert und sei nach dem Unfall geflohen, teilt die Polizei mit. Eine sofortige Absuche der Umgebung durch Polizei und Feuerwehr (mit Wärmebildkamera) nach dieser Person verlief ergebnislos. 

Foto: NWM-TV

Hinweise zu dem Unfall nimmt die Polizei in Bersenbrück unter Telefon: 05439/9690 entgegen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN