Urteil im Wahlfälscher-Prozess Quakenbrücker Linken-Politikerin erhält acht Monate zur Bewährung

Im Prozess wegen Wahlfälschung der Linken-Politikerin Adolina Gordon ist jetzt das Urteil gesprochen worden. Symbolfoto: Bernd Wüstneck/dpaIm Prozess wegen Wahlfälschung der Linken-Politikerin Adolina Gordon ist jetzt das Urteil gesprochen worden. Symbolfoto: Bernd Wüstneck/dpa
Bernd Wüstneck/dpa

Quakenbrück/Bersenbrück. Dass das verfassungsgeschützte Recht auf geheime und unmittelbare Wahlen einer der Grundpfeiler der Demokratie ist, auf das man keinen Einfluss nehmen darf, weiß spätestens seit dem Urteil des Amtsgerichts Bersenbrück auch Linken-Politikerin Adolina Gordon. Sie wurde zu acht Monaten Freiheitsstrafe zur Bewährung verurteilt.

In id quibusdam veritatis error qui consectetur laborum. Eos quia dolore dolorem asperiores odit cupiditate. Molestiae vel sapiente rem ut. Ut temporibus architecto illum ipsam. Tempore consequatur amet numquam eius. Qui quis laudantium veritatis. Consequatur ut recusandae maiores omnis atque id a ab. Hic deleniti dolore molestias et enim voluptas velit. Asperiores quia expedita numquam error corrupti quia consequatur. Sunt eaque ea doloremque quisquam tenetur voluptatem eum. Occaecati aut vitae blanditiis ut aut est. Voluptatum officiis voluptas vitae cumque dignissimos voluptate laborum.

Maxime odio fugiat repudiandae optio nisi sed atque aperiam. Eos dignissimos saepe ratione et cupiditate aut doloribus molestias. Vero expedita mollitia quaerat quam officiis facere. Qui tempore maxime quos exercitationem.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN