Siegerehrung des Malwettbewerbes VR-Bank Osnabrücker Nordland zeichnet kleine Künstler aus

Von Anita Lennartz

Stolz zeigten die Nachwuchskünstlerinnen und -künstler des Malwettbewerbs der VR-Bank eG Osnabrücker Nordland ihre Urkunden und Preise. Foto: Anita LennartzStolz zeigten die Nachwuchskünstlerinnen und -künstler des Malwettbewerbs der VR-Bank eG Osnabrücker Nordland ihre Urkunden und Preise. Foto: Anita Lennartz

Nortrup . Viele kleine Künstlerinnen und Künstler waren der Einladung der VR-Bank Osnabrücker Nordland zur Siegerehrung des diesjährigen Malwettbewerbs in dem Sitzungsraum der Bankstelle Nortrup gefolgt. Vorstand Herbert Niemann und Melanie Wordtmann vom Jugendmarktteam begrüßten zu der Preisverleihung die Mädchen und Jungen sowie ihre Eltern.


Maria Wessels aus Kettenkamp und Sabine Eickhorst aus Menslage bildeten in diesem Jahr die Jury, die die besten Bilder je Jahrgang auswählten. Der 49. Internationale Jugendwettbewerb der Volksbanken und Raiffeisenbanken stand unter dem Motto „Musik bewegt“. Für die Klassen eins bis vier hieß der Untertitel: „Laute erzeugen und erleben“. Für die Klassen fünf bis neun ging es um „Klänge und Stimmungen“.

Insgesamt erreichten die VR-Bank Osnabrücker Nordland 1409 Bilder aus 17 Schulen. Eine Jury aus Pädagogen hatte daraus die 23 Siegerbilder ermittelt. Durch die Fusion der Bank hat sich deren Einzugsgebiet mittlerweile vergrößert, und somit waren in Nortrup in diesem Jahr erstmalig auch Schüler höherer Klassen vertreten. „Leider haben uns hier nur Bilder des Jahrgangs sechs erreicht“, bedauerte Melanie Wordtmann.

Und so gab es Urkunden und Geschenke für die Nachwuchskünstler. Dann wurde es noch mal spannend: Maria Wessels und Sabine Eickhorst hatten sich alle Bilder genau angesehen und stellten jetzt ihre Auswahl der Jahrgangssieger vor. Enie Heile von der Keding-Grundschule siegte in Klasse eins, Anna-Lena Frye ebenfalls von der Keding-Grundschule im zweiten Jahrgang. Rene Schwarz von der Grundschule Schwagstorf hatte laut Jury das beste Bild der dritten Klassen gemalt, Jarla-Charlotta Hülsmann von der Overbergschule Voltage in Jahrgang vier. Und Liane Buling (Marienschule Schwagstorf) siegte in der sechsten Klasse.

Zur Sache

Die Gewinner
Die Gewinner des 49. Internationaler Jugendwettbewerb „Musik bewegt“ der VR-Bank eG Osnabrücker Nordland:
1. Klasse: Mia Lamping (Grundschule (GS) Menslage), Matilda Dohm (GS Neuenkirchen), Elise Brands (Keding-GS Kettenkamp), Enie Heile (Keding-GS Kettenkamp), Mia Brands (GS Grafeld)
2. Klasse: Mathis Brans (GS Grafeld), Toni Huster (GS Menslage), Anton Wiemerslage (GS Berge), Lina Ibrahimovic (GS Menslage), Anna-Lena Frye (Keding-GS Kettenkamp)
3. Klasse: Luis Schulte (GS Eggermühlen), Rene Schwarze (GS Schwagstorf), Delia Thiessen (GS Nortrup), Sylvia Wöstmann (Benedikt-GS Fürstenau), Ina Westerfeld (Maiburg-GS Bippen)
4. Klasse: Pauline Taiber (GS Menslage), Vilmina Boschmann (GS Nortrup), Jarla-Charlotta Hülsmann (Overbergschule Voltlage), Filip Slusarek (Benedikt-GS Fürstenau), Anna Markus (GS Gehrde)
6. Klasse: Paula Rabe (Marienschule Schwagstorf), Zoe Paulina Kuhl (Marienschule Schwagstorf), Liane Buling (Marienschule Schwagstorf)



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN