Wege aus dem Einweg-Wahn Quakenbrücker erhalten Tipps für plastikfreies Einkaufen

Von Bernard Middendorf

Sachfragen und ein Dankeschön hatte Sabine Homann vom Bücherei-Team (rechts) für Referentin Jenny Bartels parat. Foto: Bernard MiddendorfSachfragen und ein Dankeschön hatte Sabine Homann vom Bücherei-Team (rechts) für Referentin Jenny Bartels parat. Foto: Bernard Middendorf

Quakenbrück. Plastikfrei leben – geht das überhaupt? Referentin Jenny Bartels aus Otterndorf hat in der Samtgemeindebücherei ohne erhobenen Zeigefinger erläutert, wie man mit Kreativität und Beharrlichkeit ohne großen Verzicht dem Kunststoffwahn entkommen kann. Die Zuhörer steuerten manch originelle eigene Idee bei.

Besonders stark wird die Plastikflut laut Jenny Bartels durch das Einkaufsverhalten beeinflusst. Stofftaschen statt Plastiktüten oder Wurst „frisch vom Stück“ statt eingeschweißt, das beherzigt mancher, aber wer weiß schon, dass man Nudeln, Shampoo oder sogar Reinigungsmittel ökologisch und recht einfach daheim herstellen kann?

Möglichkeiten für umweltfreundlichen Konsum

Ein Supermarkt, ermunterte die Pädagogin, stecke trotz aller Versuchungen für „Ex-und-hopp-Einkäufe“ voller Möglichkeiten für umweltfreundlichen Konsum – auch für Genießer. Viele Geschäfte, sogar große Ketten, akzeptierten an den Theken auf freundliche Nachfrage längst mitgebrachte Behältnisse für Salate, Käse oder Brotaufstrich. 

Auch Milch könne man vielfach selbst zapfen. Läden, die Lebensmittel nur plastikfrei anbieten, gebe es noch nicht oft, aber Bio-Hofverkauf oder Wochenmärkte eröffneten Chancen. Bei einem Helgoland-Ausflug habe sie selbst schockiert beobachtet, dass Basstölpelnester größtenteils aus Plastikmüll gebaut waren. Lebensqualität und Freude am Selbermachen ließen sich erreichen, ohne unter Stress zu geraten, ermunterte Jenny Bartels.

Bücherei richtet Ideenbörse  ein

Die Veranstaltung habe gezeigt, wie wichtig der Austausch untereinander sei, betonte das Bücherei-Team: „Daher starten wir den Versuch, einen Teil unserer Pinnwand zur Ideenbörse zu deklarieren. Hier können Interessierte Tipps, Tricks, Fragen und Antworten rund ums Thema „Plastikfrei„ finden und anbringen“.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN