Grunsteinlegung Anfang Mai Fundament für Erweiterungsbau des Pflegeheims Nortrup wird gegossen

Noch in dieser Woche soll die Sohlplatte gegossen werden. Erweitert wird das Pflegeheim Nortrup (im Hintergrund) um einen 20 mal 44 Meter großen Anbau. Foto: Christian GeersNoch in dieser Woche soll die Sohlplatte gegossen werden. Erweitert wird das Pflegeheim Nortrup (im Hintergrund) um einen 20 mal 44 Meter großen Anbau. Foto: Christian Geers

Nortrup. Eineinhalb Monate nach dem ersten Spatenstich soll noch vor Ostern das Fundament für den Erweiterungsbau des Pflegeheims Nortrup gegossen werden

In den vergangenen Wochen war der Boden für den Anbau mit einer Grundfläche von 20 mal 44 Metern ausgetauscht und verdichtet worden, außerdem wurden die Streifenfundamente hergestellt. Der Gartenpavillon auf der früheren Rasenfläche steht inzwischen einige Meter entfernt und hat in Sichtweite des Neubaus seinen endgültigen Standort gefunden. 

Anfang März ist mit dem Bauarbeiten am Pflegeheim Nortrup begonnen worden. Foto: Christian Geers


3,5 Millionen Euro investiert die Pflegeheim Nortrup Verwaltungs-GmbH in das Vorhaben, mit dem das seit 2005 bestehende Pflegeheim um elf betreute Wohnungen, eine ambulant betreute Wohngemeinschaft für an Demenz erkrankte Menschen (zwölf Plätze), eine Tagespflege (15 Plätze) und einen Mehrzweck- und Veranstaltungsraum ergänzt wird. 


Zur Sache

Das Pflegeheim Nortrup
Die Geschichte: Im Mai 2004 wurde der Grundstein für das Pflegeheim Nortrup am Hammerfeldweg gelegt. Die Baukosten lagen bei 3,75 Millionen Euro. Es entstanden 50 Wohneinheiten, zwischen 23 und 30 Quadratmeter groß, zur Pflege und Betreuung älterer Menschen. Anfang 2005 war der Neubau bezugsfertig.  
Die Gesellschafter: Eigentümerin des Pflegeheims Nortrup ist die Pflegeheim Nortrup Verwaltungs-GmbH. Jeweils 32 Prozent der Gesellschaftsanteile halten die Gemeinde Nortrup, die Diakonische Stiftung Bethanien – sie übernahm 2017 die Anteile der Firma MBN Bau AG aus Georgsmarienhütte – und die Firma Delkeskamp Invest GmbH, vier Prozent Margarete Justa. Betreiber der Einrichtung ist die Pflegeheim Nortrup gGmbH. Die Geschäftsführung hat Anke Markus inne, die Einrichtungsleitung liegt bei Margarete Justa.
Informationen/Kontakt: Pflegeheim Nortrup, Telefon 05436 969510, www.pflegeheim-nortrup.de

Das Gebäude soll nach den Worten von Geschäftsführer Franz-Georg Gramann in einem Jahr bezugsfertig sein. Die offizielle Grundsteinlegung sei für Anfang Mai geplant, sagte er auf Anfrage unserer Redaktion. 


So soll der Erweiterungsbau für das Pflegeheim Nortrup aussehen. Entwurf: Architekturbüro Hettwer/Architekturbüro Dälken



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN