Palmsonntag Wiedereinzug Malerarbeiten in der Quakenbrücker St.-Marien-Kirche fast vollendet

Endspurt in der St.-Marien-Kirche inQuakenbrück: Nun müssen die Maler noch die Mosaikmalerei im Altarraum farblich neu gestalten. Foto: Christian GeersEndspurt in der St.-Marien-Kirche inQuakenbrück: Nun müssen die Maler noch die Mosaikmalerei im Altarraum farblich neu gestalten. Foto: Christian Geers

Quakenbrück. Seit Ende Januar ist die St.-Marien-Kirche in Quakenbrück eine Baustelle. Fast vollendet haben die Maler in den vergangenen acht Wochen den Innenanstrich.

 „Wir liegen im Zeitplan“, freute sich Pfarrer Bernhard Lintker bei einem Ortstermin mit dem Bauausschuss des Kirchenvorstandes. Nun müssen sich die Maler nur noch um die Kapitelle, also die Abschlüsse der Säulen im Kirchenraum, und – das ist wohl die größte Herausforderung – die Mosaikmalerei im Altarraum  kümmern. 

Anliegen der Kirchengemeinde ist es, die von Manfred Espeter entworfene und 1963 von der Werkstatt Curt Bernhard angebrachte Darstellung von der Krönung Mariens optisch hervorzuholen. Foto: Christian Geers


Anliegen der Kirchengemeinde ist es, die von Manfred Espeter entworfene und 1963 von der Werkstatt Curt Bernhard angebrachte Darstellung von der Krönung Mariens optisch hervorzuholen. Mit welchen Farben das am besten zu erreichen sein könnte, darüber beriet der Bauausschuss gemeinsam mit Malermeister Aloys Diers. Das Mosaik zeigt Jesus Christus, der durch einen dunklen Streifen mit der Gottesmutter Maria verbunden ist. Das Auge symbolisiert Gott Vater, die Taube den Heiligen Geist. Ein zweiter Streifen zeigt Einzeldarstellungen aus dem Leben der Gottesmutter: Verkündigung, Heimsuchung und Geburt Christi. 

Einbau der restaurierten Orgel beginnt Anfang April

Pfarrer Lintker hofft, dass am Palmsonntag der erste Gottesdienst in der St.-Marien-Kirche gefeiert werden kann. Die Orgel, die zurzeit überholt wird, dürfte dann allerdings noch nicht einsatzbereit sein. Der Einbau solle zwar Anfang April beginnen, vor Mai werde sie aber wohl nicht erklingen, so Lintker.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN