Dank für großes Engagement Nortruper Firma Delkeskamp ehrt Jubilare

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mitarbeiterehrung: Geschäftsführer Stefan Delkeskamp (links) und Robert Knaack vom Betriebsrat (rechts), gratulierten Dieter Bosse (von links), Dorothea Ameling, Elke Meyer, Dieter Salecker, Ingrid Tepe, Margret Pollmann. Foto: Rolf KamperMitarbeiterehrung: Geschäftsführer Stefan Delkeskamp (links) und Robert Knaack vom Betriebsrat (rechts), gratulierten Dieter Bosse (von links), Dorothea Ameling, Elke Meyer, Dieter Salecker, Ingrid Tepe, Margret Pollmann. Foto: Rolf Kamper

Nortrup. Bei der traditionellen Jubilarfeier der Delkeskamp Verpackungswerke hat Stefan Delkeskamp, geschäftsführender Gesellschafter, einen Ausblick auf die Entwicklung des Unternehmens gegeben und positiv auf das vergangene Jahr zurückgeblickt.

104 Teilnehmer mit insgesamt 3598 Dienstjahren – was einen Durchschnitt von 34 Jahren ergibt – hatten sich laut Pressemitteilung des Unternehmens bei der Feier versammelt. Geehrt wurden neben einer Vielzahl an ehemaligen und aktiven Mitarbeitern auch die Jubilare und Rentner des Jahres 2018.

Zur Unternehmensentwicklung heißt es, dass der demografische Wandel, Industrie 4.0, betriebliches Gesundheitsmanagement und lebenslanges Lernen Themen seien, die in der Firmengruppe der Delkeskamp Verpackungswerke bereits im vergangenen Jahr angegangen worden seien und weiterhin präsent sein würden. „Die richtigen Weichen sind gestellt“, wird Stefan Delkeskamp zitiert, „die Auszeichnung Demografiefestes Unternehmen der Demografie Agentur Niedersachsen in 2018 ist nur der Anfang.“

In unterschiedlichen Arbeitskreisen, gemeinsam mit den Sozialpartnern und auf Basis einer ersten Umfrage unter Mitarbeitern, seien Handlungsbedarfe und geeignete Maßnahmen entwickelt worden, um die Herausforderungen der Zukunft wie den schon jetzt aktuellen Fachkräftemangel zu bewältigen.

Azubiplus, Familie und Beruf, altersgerechte Arbeitsplätze, Inklusion (Integration behinderter Menschen) und Migration (Integration von Zuwanderern) seien weitere Themen, die der Unternehmensführung des Familienunternehmens am Herzen lägen.

125.000 Tonnen Papier verarbeitet

„Ebenso wird weiter in den Maschinenpark der Unternehmensgruppe investiert“, so Stefan Delkeskamp, der auf den Kauf neuer Verarbeitungsmaschinen in den Geschäftsfeldern Wellpappe und Schaumstoff (EPS) sowie in die Verfügbarkeit und Standhaltung der Papierfabrik und eine Erweiterung des eigenen Fuhrparks verweist. Rund 125.000 Tonnen Papier, 200 Millionen Quadratmeter Wellpappe für Verpackungen und 1200 Tonnen Styropor seien 2018 verarbeitet worden. Abschließend bedankte sich Delkeskamp bei den Mitarbeitern und Jubilaren für das entgegengebrachte Vertrauen und das große Engagement.


Jubilare:

45 Jahre: Dorothea Ameling, Dieter Bosse, Edith Brinkmann, Elke Meyer, Bernhard Plohr.

40 Jahre: Gerda Kitte, Gerhard Kitte, Margret Pollmann, Dieter Salecker, Friedhelm Schröder, Ingrid Tepe.

30 Jahre: Hubert Buschermöhle, Rainer Eversmann, Helmut Grotjohann, Manfred Kesse, Andreas Kiebler, Bernd Oing-Ellerlage, Doris Ruwe, Martin Wernke.

25 Jahre: Christian Austermühle, Christian Bredau, Ernst Heuer, Rüdiger Kaufmann, Michael Keil, Hans Meyer zu Garthausen, Holger Middelkamp. Darüber hinaus wurden 13 Mitarbeiter für ihre 20-jährige Motarbeit mit der silbernen Firmennadel sowie elf Mitarbeiter für ihre zehnjährige Mitarbeit mit der bronzenen Firmennadel durch die Geschäftsführung ausgezeichnet.

Verabschiedungen: Hans-Joachim Alisch, Hermann Blome, Hermann Bruns, Ida Führer, Reinhard Kempe, Carla Kesse, Klaus-Dieter Pyrsczek, Detlef Schwarze, Bärbel Thale,

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN