RGZV präsentierte Rassenvielfalt 89. Artländer Geflügelschau auf hohem Niveau

Von Bernard Middendorf

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die erfolgreichen Teilnehmer bei der Ausstellung des Rassegeflügelzuchtvereins Quakenbrück in Badbergen. Foto: Bernard MiddendorfDie erfolgreichen Teilnehmer bei der Ausstellung des Rassegeflügelzuchtvereins Quakenbrück in Badbergen. Foto: Bernard Middendorf

Badbergen. Viel Geduld mussten die Preisrichter während der 89. Allgemeinen Artländer Geflügelschau bei der Bewertung investieren: 40 Aussteller hatten 542 Ausstellungsnummern gemeldet. Der „Rassegeflügelzuchtverein Quakenbrück und Umgebung“ zeichnete verantwortlich für diese Veranstaltung, die bereits zum 89. Mal stattfand.

Claus Peter Poppe nahm mit Staunen zur Kenntnis, dass zwei große „Champions“ in den Reihen des „Rassegeflügelzuchtverein Quakenbrück und Umgebung“ (RGZV) stehen: Ulrich Kleemann wurde Deutscher Meister, Georg Lager sogar Europameister. Der Samtgemeindebürgermeister würdigte gemeinsam mit Quakenbrücks Bürgermeister Matthias Brüggemann die Arbeit des RGZV, der Verdienste beim Erhalt der Arten habe und erheblich zur Vielfalt des Vereinslebens im ländlichen Raum beitrage. Bei solch engagierten Jungzüchtern sei ihm „nicht bange für den Start in die nächsten 50 Jahre“, sagte er und dankte den Organisatoren.

Anerkennung und Unterstützung versprach auch Badbergens Bürgermeister Tobias Dörfler; sein Stellvertreter Werner Meier, zugleich RGZV-Ehrenvorsitzender, sei ihm „Lichtjahre voraus“. Die Geflügelschau erfordere viel Einsatzfreude und die Versorgung der Tiere manchen Verzicht im Alltag des Züchters und seiner Familie. Schlachtskandale erzeugten Gegenwind, aber: „Tradition bedeutet ja nicht, die Asche weiterzubringen, sondern das Feuer am Brennen zu halten.“

Lob auch für die Website des Vereins

Der Vorsitzende des Kreisverbandes der Geflügelzüchter Osnabrück bescheinigte dem RZGV eine sehr gute Organisation. Auch die Website des Vereins sei vorbildlich und immer auf dem neuesten Stand. Er dankte Georg Lager und dem Vorstand und wünschte der Ausstellung guten Erfolg.

Den konnten Experten den Ausstellern bescheinigen. Vorsitzender Wolfgang Reiners hatte sich in seinem Grußwort bei den acht Preisrichtern, ehrenamtlichen Helfern, Sponsoren, Züchtern und beim Schützenbund Badbergen für Bereitstellung der Halle bedankt. Stolz war er auf DM-Sieger Ulrich Kleemann und EM-Gewinner Georg Lager. Gesetzliche Auflagen, eigentlich durch Massentierhaltung verursacht, bedeuteten viel Aufwand, auch Jugendarbeit koste Geld. „Aber die Geflügelzucht ist schließlich ein Aushängeschild für die Kommune“ betonte er, bevor die 89. Artländer Rassegeflügelschau zwei volle Tage lang verdiente Beachtung fand.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN