Aktion zur Maimarkt-Eröffnung Sieger des Luftballon-Wettbewerbs in Quakenbrück geehrt

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im strahlenden Sonnenschein präsentierten sich die glücklichen Gewinner des Luftballon-Wettbewerbes. Foto: Mirko NordmannIm strahlenden Sonnenschein präsentierten sich die glücklichen Gewinner des Luftballon-Wettbewerbes. Foto: Mirko Nordmann

Quakenbrück. Knapp drei Monate vor dem Heiligen Abend wurden 24 Kinder im Quakenbrücker Rathaus beschert. Bürgermeister Matthias Brüggemann verteilte Geschenke und Gutscheine an die Sieger des Luftballonwettbewerbes, der anlässlich des Maimarktes stattgefunden hatte.

500 bunte Ballons hatten Quakenbrücker Kinder bei der Maimarkt-Eröffnung am 25. Mai in die Luft steigen lassen. Für die 24 Mädchen und Jungen, deren Ballon gefunden worden ist und deren Antwortkarten zurück nach Quakenbrück geschickt worden waren, hatte Matthias Brüggemann einen Preis parat, die von Quakenbrücker Firmen gestiftet wurden.

„Ich freue mich, dass so viele Kinder teilgenommen haben und so viele heute da sind“, begrüßte der Bürgermeister die Mädchen und Jungen zur Preisübergabe im Sitzungssaal des Rathauses. Dort waren die bunt verpackten Geschenke auf den Tischen verteilt. Für alle Kinder gab es einen Luftballon und einen Gutschein für das Spielzeuggeschäft Dingsbums in der Langen Straße.

Lina Melchers Ballon flog bis Köln

Wer welches Geschenk bekam, verriet Brüggemann, als er verkündete, wo die Luftballons gefunden wurden. „Keiner hat gemogelt, alle Ballons sind in die gleiche Richtung geflogen. Einige hatte es bis Löningen geschafft, viele Ballons sind im Emsland gefunden worden und ein paar flogen sogar bis in die Niederlande. Wie zum Beispiel der von der Drittplatzierten Nora Bäker, deren Ballon in Delfzijl gefunden wurde. Oder der von Onur Bilgic, der den zweiten Platz belegte, weil sein Ballon 111 Kilometer weit bis nach Noardbroek bei Groningen geflogen war.

Bei Köln wurde der Luftballon von Lina Melcher gefunden. Stolze 205 Kilometer war er geflogen und hatte Lina Melcher damit den ersten Platz eingebracht.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN