Zustimmung für Fahrradstraße Tempo 30 auf dem inneren Ring in Quakenbrück nur mit „rechts vor links“

Wenn auf dem inneren Ring in Quakenbrück eine Tempo-30-Zone eingerichtet wird, gilt in diesem Bereich die Vorfahrtsregelung „rechts vor links“. Symbolfoto: dpaWenn auf dem inneren Ring in Quakenbrück eine Tempo-30-Zone eingerichtet wird, gilt in diesem Bereich die Vorfahrtsregelung „rechts vor links“. Symbolfoto: dpa

Quakenbrück. Der Quakenbrücker Stadtrat entscheidet in seiner Sitzung am 24. September darüber, ob der innere Ring zur Tempo-30-Zone wird. Dann würde auf dem ganzen Abschnitt allerdings vorrangig die Vorfahrtsregel „rechts vor links“ gelten.

Rückblick: Vor der Sommerpause war die SPD-Fraktion im Quakenbrücker Stadtrat mit dem Antrag gescheitert, die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf dem inneren Ring – also zwischen Kreisverkehr Bremer Straße und Kreisverkehr Badberger Straße

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN