zuletzt aktualisiert vor

Brandursache unklar Strohhalle in Nortrup geht in Flammen auf

Von Mark Otten, dpa und Sebastian Philipp

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Pferde eines nahe gelegenen Stalls wurden rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Foto: NWM-TVDie Pferde eines nahe gelegenen Stalls wurden rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Foto: NWM-TV

Nortrup. In Nortrup ist am späten Sonntagabend die Strohhalle eines landwirtschaftlichen Betriebs in Brand geraten.

Laut Polizei wurde der Brand in der Farwickstraße gegen 23.20 Uhr gemeldet. Kurz darauf machten sich mehrere Löschfahrzeuge der Feuerwehr auf zum Einsatzort. Bei ihrem Eintreffen stand die 30 mal 60 Meter großen Halle schon in Flammen. Im Gebäude werden nach Angaben der Polizei Stroh und landwirtschaftliche Maschinen gelagert. Wie viele Fahrzeuge dem Brand zum Opfer fielen, war am Montagmorgen noch unklar.



Alle Pferde, die in offenen Boxen in der Halle gehalten wurden, konnten gerettet werden. Durch die starke Hitzeentwicklung wurde ein benachbarter Pferdestall in Mitleidenschaft gezogen. Rund 120 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus dem Nordkreis waren vor Ort. Ein Feuerwehrmann erlitt einen Schwächeanfall. Weitere Personen wurden bei dem Vorfall offenbar nicht verletzt.

In der Halle standen auch landwirtschaftliche Fahrzeuge und Maschinen. Foto: NWM-TV

Die Löscharbeiten dauerten die ganze Nacht zu Montag an. Die Brandursache ist auch am Montagmorgen nicht bekannt, Ermittler der Polizei haben den Brandort beschlagnahmt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN