10 Tage, 14 Länder, 5500 Kilometer Badberger Team nimmt an Rallye durch Südosteuropa teil

Von Bernard Middendorf

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Sie fiebern der 5500-Kilometer-Rallye mit dem „Balkan-Express“ entgegen: Das Team um Ralf Unland bricht bald nach der Spendenparty auf. Foto: Bernard MiddendorfSie fiebern der 5500-Kilometer-Rallye mit dem „Balkan-Express“ entgegen: Das Team um Ralf Unland bricht bald nach der Spendenparty auf. Foto: Bernard Middendorf

Badbergen. Am Freitag, 17. August, um 19 Uhr steigt am Märschweg 29 im Badberger Ortsteil Wehdel wenige Tage vor einer aufsehenerregenden Balkantour eine Spendenparty mit der Band Thee Watsons: Ralf Unland & Co. werden kurz darauf von Dresden aus mit 170 Teams Richtung Südosteuropa starten. Bei dieser Oldtimer-Rallye sind gut 5500 Kilometer in zehn Tagen zu bewältigen. Der Erlös der Fete kommt der Kita „Kindersuppe“ in Grönloh zugute.

Das „Artlandracingteam“ fiebert dieser Herausforderung entgegen – wie vor zwei Jahren der erlebnisreichen Rallye um die britische Insel. 14 Länder in knapp zwei Wochen – das klingt nach Abenteuern und Überraschungen, hoffentlich nur positiven. Das Auto macht die geringsten Sorgen. „Unser alter Mercedes-Benz 250D – Baujahr 1990 – hat uns in England kein einziges Mal im Stich gelassen“, lacht der Badberger Kfz-Sachverständige Ralf Unland. Bedingung des Veranstalters Superlative Adventure Club (SAC): Die Oldtimer müssen mindestens 20 Jahre alt sein; GPS und Navi sind verpönt.

Start am 25. August in Dresden

Der SAC wurde gegründet von den Brüdern Daniel und Sebastian Kaerger in Hamburg. Der Express startet am Samstag, 25. August, in Dresden. Von dort geht es Richtung Balkan . Er sei gespannt, welche Ziele die Veranstalter mit ihrem schier unerschöpflichen Ideenreichtum diesmal hätten, sagt der Idealist aus Badbergen. Unter www.locatoweb.com/de ist die Route zu verfolgen. Geplanter Zieleinlauf ist am Dienstag, 4. September, in Salzburg.

Spenden für die Kita „Kindersuppe“

„Sollen wir Euch was von der Reise mitbringen, wollt ihr tolle Bilder sehen oder einfach nur was Gutes tun, so bitten wir um Spenden. Diese sollen der ‚Kindersuppe‘ in Grönloh zugutekommen. Dort wird immer Geld für Spielzeug oder Reparaturen benötigt“, hofft Unland auf spendable Gäste bei der Charity-Party „Balkan Express“ am Freitag, 17. August, um 19 Uhr auf seinem Gelände am Märschweg 29 in Badbergen-Wehdel.

Mit Livemusik

Für Livemusik vom Feinsten sorgen Thee Watsons, es gibt Gegrilltes und Getränke. „Unser kampferprobter Mercedes 250D ist auch dabei. Lasst Kinderaugen leuchten! Gegen eine kleine oder große Spende könnt ihr Aufkleber anbringen oder Euch auf dem 28-jährigen Lack verewigen“, lädt Ralf Unland ein.

Informationen im Internet: www.artlandracingteam.de oder www.facebook.com/artlandracingteam/


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN