Zwei neue Fahnen für die Kreisel Ernteverein Nortrup ernennt neue Ehrenmitglieder

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Nortrup. Bei seiner Mitgliederversammlung hat der Ernteverein eine Spende in Gestalt von zwei neuen Fahnen erhalten. Auf der Tagesordnung standen weiterhin die Vorschau auf das bevorstehende Erntefest vom 11. bis 13. August 2018 sowie die Ernennung der neuen Ehrenmitglieder.

Von Samstag bis Montag, 11. bis 13. August 2018, ist es wieder soweit: Dann heiße es wieder „Blau und Gelb sind unsere Farben“, schreibt der Ernteverein Nortrup in einer Pressemitteilung. Der große Festumzug am Sonntag mit Mottowagen, Musik- und Fußgruppen sowie Kutschen und Reiterstaffel werde wieder zum Höhepunkt des Erntefestes werden. Wie im Vorjahr würden die Majestäten mit Gefolge am „Königspark“ am Mühlenweg abgeholt. Von dort aus startet der Ernteumzug, der in diesem Jahr aufgrund der Baumaßnahmen am Tannenweg verkürzt und in leicht veränderter Form durch die geschmückten Straßen zieht.

Der Umzug geht durch den Mühlenweg — Farwickstrasse zum Kreisel bei ehemals Assmann — Hauptstraße — Buchenweg. Von dort aus weiter links in die Rodberdingstraße — Lindenweg — Tannenweg und wieder in den Buchenweg. Es folgt die Gartenstraße — Mühlenweg — Farwickstraße — Lange Wand und Kirchstraße. Der Verein bedankt sich schon jetzt für das Verständnis der Anlieger.

Neue Könige führen Verein ins Jubeljahr

Das Ausschießen der neuen Könige sei in diesem Jahr etwas Besonderes, schreibt der Verein weiter, da die neuen Regenten den Verein ins Jubeljahr regieren würden. Präsident Jörg Rode bedankte sich schon im Voraus bei allen Helfern und Kränzern.

Nach der Vorschau auf das Erntefest, wurden 13 Mitglieder zu Ehrenmitgliedern des Erntevereins ernannt und mit einer Ehrennadel ausgezeichnet. Über diese Ernennung freuten sich Bernhard Austermühle, Wilfried Degotschin, Franz-Josef Welp, Günter Nesslage, Bernd Theile, Hartmut Badtke, Hermann Westerkamp, Werner Grover, Bernhard Welp, Franz-Josef Morhaus, Georg Konradt, Ulrich Eberth und Günter Hauk.

Krawatten werden frisch bestickt

Unter dem Punkt Verschiedenes spendete Vereinsmitglied Karl-Heinz Budke dem Ernteverein zwei neue Fahnen für die Kreisverkehre an den Ortseingängen. Des weiteren wurde eine neue Bestickung für die Königskrawatten vorgestellt. Alle ehemaligen Korn- und Erntekönige können eine neue Krawatte mit neuer Bestickung erwerben oder ihre schon vorhandenen neuen Krawatten ohne Bestickung zum Besticken abgeben, teilt der Verein mit. Interessierte können sich bei Vizepräsident Ulrich Hausfeld melden. Bei ihm erhält man auch Auskunft über die Kosten. Es wird eine Sammelbestellung durchgeführt.

Präsident Jörg Rode wies darauf hin, dass die Mitgliederversammlung nach dem Fest entfalle, da dieser Termin für ein Königstreffen genutzt werde. Dies sei somit der offizielle Startschuss in das Jubeljahr 2019.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN