Vor zwei Wochen entflohen Rinder in Badbergen auf „Wanderschaft“

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

In Groß Mimmelage sind zwei Hochlandrinder ausgebüxt. Wer sie sichtet, wird gebeten, sofort die Polizei oder den Besitzer zu informieren. Symbolfoto: Carolin HlawatschIn Groß Mimmelage sind zwei Hochlandrinder ausgebüxt. Wer sie sichtet, wird gebeten, sofort die Polizei oder den Besitzer zu informieren. Symbolfoto: Carolin Hlawatsch

Badbergen. In Groß Mimmelage bei Badbergen sind vor knapp zwei Wochen zwei Rinder entlaufen. Wer sie sieht, wird gebeten, die Polizei oder den Besitzer zu verständigen.

Laut Auskunft des Besitzers öffnete irgendjemand am Groß Mimmelager Schützenfestwochenende das Tor einer kleinen Weide bei den Putenställen an der Vehser Straße. Es handele sich um braune schottische Hochlandrinder, die extrem scheu sind. Sämtliche Versuche, sie wieder einzufangen, seien bislang gescheitert.

Eines der Rinder bewege sich mittlerweile über das Gelände nördlich des Quakenbrücker Segelflugplatzes nach Osten in Richtung Esslinger Heide. Das andere wandere in südlicher Richtung in das Nortruper Bruch. Wer eines der Rinder sieht, wird gebeten, sofort die Polizei Bersenbrück, Telefon 05439/9690, oder den Besitzer, Telefon 0174/998038, zu informieren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN