Alle Informationen stets griffbereit Nortrup-App zeigt, was in der Gemeinde Ort los ist

Von Christian Geers

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Während des Tages der offenen Tür im Freibad Nortrup stellte Almut Rosemeyer von der Dreisam-Marketing-Agentur die Nortrup-App vor; mit dabei: Matthias Behre (links), Vorsitzender des Fördervereins Nortruper Freibad, und Bürgermeister Karl-Heinz Budke. Foto: Gemeinde NortrupWährend des Tages der offenen Tür im Freibad Nortrup stellte Almut Rosemeyer von der Dreisam-Marketing-Agentur die Nortrup-App vor; mit dabei: Matthias Behre (links), Vorsitzender des Fördervereins Nortruper Freibad, und Bürgermeister Karl-Heinz Budke. Foto: Gemeinde Nortrup

pm/cg Nortrup. Vereine, Verbände und Einwohner in Nortrup können nun über eine eigene App miteinander kommunizieren. Sie heißt „In meinem Ort/Nortrup“, ist kostenlos und soll auf einen Blick zeigen, welche Angebote und Veranstaltungen in der Artlandgemeinde aktuell sind.

Vorgestellt worden ist die App, die die Firma Dreisam-Marketing-Services, ein Unternehmen der Druckerei Rosemeyer in Löningen, entwickelt hat, beim Tag der offenen Tür des Fördervereins Nortruper Freibad (FNF). Bürgermeister Karl-Heinz Budke begrüßte nach eigener Darstellung die Nortrup-App. „Im Zeitalter von Tablet-PC und Smartphone sollten Vereine, Verbände und Gewerbetreibende besser mit der Bürgerschaft vernetzt sein“, sagte er. Deshalb habe sich die Gemeinde Nortrup entschieden, sich an einem gemeinsamen Portal zu beteiligen.

Und was bietet die Nortrup-App? Ziel ist es, alle relevanten Veranstaltungen in der Gemeinde in einem Terminkalender – „Treffpunkt„ genannt – zusammenzufassen. Zudem haben Vereine und Verbände die Möglichkeit, auf ihre Aktionen hinzuweisen.

App ist kostenlos

In der Rubrik „Schaufenster“ können Gewerbetreibende des Ortes auf ihre Angebote hinweisen und auf ihre eigene Homepage verlinken. Die Rubrik „Kleinanzeigen“ steht allen privaten Nutzern zur Verfügung. Auf diesem virtuellen Flohmarkt können sie Dinge von privat an privat anbieten. Unter „Sehenswertes“ findet sich Wissenswertes aus den Bereichen Arbeit, Wohnen sowie wichtige regionale Angebote.

Die Dreisam-Marketing-Services stellt die App „In meinem Ort/Nortrup“ kostenlos zur Verfügung. Nutzer können sie sowohl für iOS-Geräte als auch für Android-Geräte herunterladen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN