Polizei vermutet Selbstentzündung Müll setzt Gartenhaus in Quakenbrück in Brand

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

In der Artlandstraße in Quakenbrück hat am Dienstagmittag ein Gartenhaus gebrannt. Die Polizei schließt eine Straftat aus. Symbolfoto: Michael GründelIn der Artlandstraße in Quakenbrück hat am Dienstagmittag ein Gartenhaus gebrannt. Die Polizei schließt eine Straftat aus. Symbolfoto: Michael Gründel

Quakenbrück. In der Artlandstraße in Quakenbrück hat am Dienstagmittag ein Gartenhaus gebrannt. Die Polizei schließt eine Straftat aus.

Ein Anwohner hatte, wie die Polizei erst am Mittwoch mitteilte, gegen 11.30 Uhr schwarzen Rauch auf einem Grundstück bemerkt, ging der Sache nach und stellte fest, dass dort ein Haufen Sperrmüll brannte. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und löschte das Feuer, das bereits auf ein angrenzendes Gartenhaus übergegriffen hatte.

Schadenshöhe unbekannt

Personen wurden laut Polizeibericht nicht verletzt, die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. Die Beamten haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, schließen eine Straftat aus und gehen derzeit von einer Selbstentzündung des Müllhaufens aus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN