zuletzt aktualisiert vor

Feuer drohte auf Scheune überzugreifen Anhänger mit Stroh in Badbergen in Flammen – 100 Feuerwehrleute im Einsatz

Von Nadine Grunewald und PM

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen in Badbergen auf eine Scheune übergriffen. Foto: NWM-TVDie Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen in Badbergen auf eine Scheune übergriffen. Foto: NWM-TV

Badbergen. In Badbergen ist am Dienstagabend ein mit Stroh beladener Anhänger in Brand geraten und vor einem Bauernhaus zum Stehen gekommen. Die etwa 100 Einsatzkräfte konnten verhindern, dass das Feuer auf die Scheune übergriff.

Gegen 18.40 Uhr ist die Feuerwehr zu dem Brand in der Bahnhofstraße in Badbergen gerufen worden. Ein mit Stroh beladener Anhänger von einem landwirtschaftlichen Lohnunternehmen hatte Feuer gefangen. Ein 16-Jähriger aus Lohne zog den Anhänger mit einem Traktor von Vehs in Richtung B68. In der Bahnhofstraße machten Passanten den jungen Mann auf etwas am Anhänger aufmerksam. Als er nachsah, stellte der 16-Jährige Feuer im Stroh fest. 

Vor Bauernhof abgestellt

Der Fahrer stellte den Anhänger laut Polizei kurz vor der Einmündung der Straße Esslinger Heide ab und trennte die Zugmaschine vom Anhänger. Das Feuer breitete sich aus, bis die Ladung im Vollbrand stand. Der Anhänger war vor einem Bauernhof zum Stehen gekommen, was den Einsatz schwierig machte, wie ein Sprecher der örtlichen Feuerwehr auf Nachfrage unserer Redaktion sagt. „Das Feuer drohte auf die Scheune überzugreifen." 

Ein mit Stroh beladener Anhänger war in Badbergen in Brand geraten. Foto: NWM-TV

Brandursache noch nicht geklärt

Deshalb wurden weitere Wehren angefordert. Mit etwa 100 Einsatzkräften wurde der Brand bekämpft und ein Übergreifen der Flammen auf die Scheune verhindert. „Wir konnten einen größeren Schaden abwenden", sagt der Sprecher. 

Die Ursache des Feuers ist noch nicht geklärt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Der jüngere Mann, der den Anhänger fuhr, erlitt einen leichten Schock. Er musste jedoch nicht ins Krankenhaus gebracht werden. Durch das Feuer wurden noch eine Straßenlaterne und ein Grundstückszaun beschädigt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die B68 während der Löscharbeiten gesperrt werden.



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN