Sponsoren helfen Neues Wasserspiel bereichert das Freibad Nortrup

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Freuen sich über den neuen Wasserspielplatz: Vertreter des Fördervereins, Bürgermeister Karl-Heinz Budke (Dritter von links) und Jörg Albersmann (Fünfter von links) von der Kreissparkasse Bersenbrück. Foto: Anita LennartzFreuen sich über den neuen Wasserspielplatz: Vertreter des Fördervereins, Bürgermeister Karl-Heinz Budke (Dritter von links) und Jörg Albersmann (Fünfter von links) von der Kreissparkasse Bersenbrück. Foto: Anita Lennartz

anl/cg Nortrup. Dieser Sommer macht Laune. Dank des Wetters strömen die Badegäste auch in das Nortruper Freibad. Dort arbeitet der Förderverein auch daran, die Attraktivität des Freibades zu verbessern.

Während eines Tages der offenen Tür präsentierte der Förderverein Nortruper Freibad (FNF) den neuen Wasserspielplatz am Planschbecken. Vorsitzender Matthias Behre nutzte die Chance, sich bei den Sponsoren zu bedanken, die die Anschaffung unterstützten. Mit dabei waren die Kreissparkasse Bersenbrück, die Delkeskamp Verpackungswerke GmbH und die Fleischwarenfabrik H. Kemper. Mit Jörg Albersmann war der Filialleiter der Kreissparkasse anwesend, bei dem Behre sich im Namen des Fördervereins bedankte. „Euer ‚Wir für hier‘ ist nicht nur ein Slogan, sondern wird auch gelebt“, so Behre. Er begrüßte auch Bürgermeister Karl-Heinz Budke, der sich seinerseits für das Engagement und den Einsatz des Fördervereins für das Freibad bedankte. Auch er freute sich über die neue Spielmöglichkeit. Auch wenn diese auch in erster Linie für die Kinder gedacht ist, hatten auch die Erwachsenen viel Spaß beim Fototermin...

Bisher 8500 Besucher gezählt

Nach dem offiziellen Teil ging es weiter mit Spiel und Spaß auf dem Freibadgelände. Der Förderverein hatte eine Pinguin-Wasserrutsche organisiert, eine Hüpfburg und Wasserspiele. Bei Kaffee und Kuchen konnten die Besucher auch mit den Vertretern der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) Quakenbrück ins Gespräch kommen, die gern Auskunft zu Rettungsschwimmer- und Tauchkursen gaben.

Zu den Besucherzahlen seit dem Start der Saison: Im Mai zählte die Artland-Bäderbetriebsgesellschaft, die für die Freibäder in Nortrup und Quakenbrück zuständig ist, 6138 Schwimmbegeisterte in Nortrup, 1925 mehr als ein Jahr zuvor. Und bis Mitte Juni suchten 2456 Besucher im Nortruper Bad Abkühlung, im Juni 2017 waren es 2590.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN