Abschlussfeier Quakenbrücker Fachschule entlässt 49 Heilerziehungspfleger

Von Alexandra Lüders

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

In der St.-Petrus-Kirche in Quakenbrück wurden 49 Absolventen des Instituts für soziale Berufe feierlich verabschiedet. Foto: Alexandra LüdersIn der St.-Petrus-Kirche in Quakenbrück wurden 49 Absolventen des Instituts für soziale Berufe feierlich verabschiedet. Foto: Alexandra Lüders

Quakenbrück. 49 Schüler aus dem Nordkreis und dem Oldenburger Münsterland sind am Institut für soziale Berufe als Heilerziehungspfleger in Quakenbrück ausgebildet und während einer Examensfeier in ihre Berufe und ins Studium entlassen worden.

Nach einem Gottesdienst in der St.-Petrus-Kirche erhielten die Absolventen der Fachschule ihre Zeugnisse und viele gute Wünsche für ihren zukünftigen Einsatz in der Behindertenhilfe. Zum erfolgreichen Abschluss gratulierten die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Quakenbrück Emma Weiss und die Geschäftsführerin der Diakonischen Stiftung Bethanien, Anke Markus. Die Buchpreise zum Gedenken an Wolfgang Falkenhain wurden in diesem Jahr an Vincent Nägele (Lohne) und Britta Oltmann (Bösel) vergeben.

Schulleiter Jürgen Kemper würdigte die Dienstjubiläen von Pastor Uwe Brand (20 Jahre) und Beate Wichmann-Brinkmann (10 Jahre). Dankend verabschiedete er auch die Lehrkräfte Elke Middendorf, Christian Feye und Till Gurran aus ihrem Dienst.

Appell: Arbeitet mit Herz und Verstand

„Geht raus und arbeitet mit Herz und Verstand, so wie ich versucht habe, diese Schule zu leiten und euch zusammen mit meinen Kollegen auf eurem Ausbildungsweg und eurer Persönlichkeitsentwicklung zu begleiten“, wünschte Kemper den Absolventen alles Gute für ihren Werdegang. 30 von ihnen hätten schon eine Anstellung, acht warteten auf einen Studien- oder Fachschulplatz und vier wollten ins Ausland, verriet er.

Auf humorvolle Weise skizzierte Kemper Stärken und Schwächen der beiden Kurse und gab ihnen zehn Imperative mit auf den Lebensweg: Lest, hört zu, vertraut, lacht, traut euch, misstraut, organisiert euch, kämpft, geht raus und reist, die er in seiner Laudatio einzeln erläuterte.

Schulleiter erhält als Dank ein Survival-Set

Die Klassensprecher Laura Meyer, Lars Fleddermann, Jennifer Kayser, und Marcel Vornholt dankten dem Kollegium für ihre Fachkompetenz, die Stärkung der Gemeinschaft und ihre individuellen Entfaltungsmöglichkeiten. Abschließend überreichten sie Jürgen Kemper ein Survival-Set und seiner Stellvertreterin Christel Feldhaus ein Vogelhaus im Fachwerkstil. Besonders einfühlsam interpretierten Felix Forst und Lennard Hilgefort das Abschiedslied „Human“ von Rag’n Bone Man, das Kemper seinen Schülern zum Abschied schenkte.


Die Absolventen der Fachschule Heilerziehungspflege:

Klasse OK I: Janina Becker, Gehrde; David Böhm, Bersenbrück; Anja Fischer, Quakenbrück; Frank Fissmann, Bersenbrück; Matthias Fissmann, Bersenbrück; Lars Fleddermann, Rieste; Felix Forst, Lohne; Dorothy Geppert, Quakenbrück; Kevin Gerken, Bersenbrück; Anna-Maria Hake, Lohne; Lennard Hilgefort, Bunnen-Löningen; Theresa Janzen, Lindern; Sabrina Kaiser, Badbergen; Anita Langemann, Gehrde; Alexandra Lau, Quakenbrück; Sophie Melzow, Holdorf; Laura Meyer, Benstrup; Vincent Meyer, Quakenbrück; Natalie Moormann, Steinfeld; Vincent Nägeler, Lohne; Laura Olberding, Steinfeld-Mühlen; Christine Overberg, Neuenkirchen; Axel Remmers, Lindern; Laura Sonnenberg, Damme; Marie Ströcker, Badbergen; Mariele Stuke, Lohne.

Klasse OK II: Sarah Bruns, Barßel; Michelle Dabitz, Scharrel; Ulrike Damzog, Garrel; Aylin Dieckmann, Sevelten; Christina Förster, Cloppenburg; Jan-Michel Gerwing, Essen; Kira Göttken, Dwergte; Dana Gustke, Vechta; Marie Haferkamp, Menslage; Kristin Höfener, Bippen; Christine Hollah, Essen; Philip Kalkhoff, Bakum; Jennifer Kayser, Berne; Maximilian Kirchener, Essen-Uptloh; Aileen Korte, Gehlenberg; Alina Kühn, Friesoyhte; Laura Kuster, Cloppenburg; Britta Oltmann, Bösel; Maren Pollmann, Kettenkamp; Pia Schmiemann, Altenoythe; Sabine Stevens, Garrel; Marcel Vornholt, Bippen; Marlene Wübbeler, Goldenstedt.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN