Alarmanlage löst aus Halbnackter Einbrecher will in Wohnung in Quakenbrück einbrechen

In Quakenbrück versuchte ein unbekannter Mann in der Nacht zu Dienstag in eine Wohnung in der Görlitzer Straße einzusteigen. Allerdings ertappte ihn der Bewohner auf frischer Tat. Symbolfoto: Michael GründelIn Quakenbrück versuchte ein unbekannter Mann in der Nacht zu Dienstag in eine Wohnung in der Görlitzer Straße einzusteigen. Allerdings ertappte ihn der Bewohner auf frischer Tat. Symbolfoto: Michael Gründel

pm/cg Quakenbrück. In Quakenbrück wollte ein Einbrecher in eine Wohnung eingesteigen, wurde aber von einer Alarmanlage überrascht und vom Bewohner auf frischer Tat ertappt. Die Polizei sucht nun den Mann, der athletisch gebaut ist und über eine üppige Brustbehaarung verfügt. Offenbar wegen der Hitze war der Einbrecher mit nacktem Oberkörper unterwegs.

Ein unbekannter Mann versuchte nach Polizeiangaben in der Nacht zu Dienstag in eine Wohnung an der Görlitzer Straße im Quakenbrücker Stadtteil Neustadt einzubrechen. Der Täter trat gegen 1.05 Uhr gegen die Terrassentür der Wohnung und löste dabei die Alarmanlage aus. Der Bewohner wurde dadurch aus dem Schlaf gerissen, sah den auf der Terrasse stehenden Täter und schrie diesen an.

Bis zum Bauch reichende Brustbehaarung

Der Einbrecher trat daraufhin die Flucht an und lief in Richtung der Kleingartenanlage weg. Der Unbekannte war etwa 1,85 Meter groß, athletisch und hatte glatte, schulterlange Haare. Auffällig war laut Polizeibericht der entblößte Oberkörper „mit einer deutlichen und bis zum Bauch reichenden Brustbehaarung“, wie es wörtlich heißt.

Hinweise nimmt Polizei Quakenbrück, Telefon 05431/90330, entgegen.