Deutsche und russische Küche Schnellrestaurant Hüntelmann in Quakenbrück feiert Neueröffnung

Von Bernard Middendorf

Unter neuer Leitung: Lydia Galamaga (Dritte von links) führt nun das Schnellrestaurant Hüntelmann an der Oldenburger Straße in Quakenbrück; mit dabei: Irina Jung, Nikolay Galamaga und Julia Berg (von links). Foto: Bernard MiddendorfUnter neuer Leitung: Lydia Galamaga (Dritte von links) führt nun das Schnellrestaurant Hüntelmann an der Oldenburger Straße in Quakenbrück; mit dabei: Irina Jung, Nikolay Galamaga und Julia Berg (von links). Foto: Bernard Middendorf

Quakenbrück. Unter fachkundiger Leitung steht das neu eröffnete Schnellrestaurant Hüntelmann an der Oldenburger Straße 26 in Quakenbrück.

Lydia Galamaga bereitet mit ihrem Team das bisherige reichhaltige Angebot an Speisen und Getränken zu, hat aber auch weitere leckere Gerichte im Sortiment. Die neue Chefin, die das Schnellrestaurant Hüntelmann – betrieben von Manuela Rutzen – übernahm, hat eine Menge neuer Ideen. So wird zukünftig ein Partyservice zum Angebot gehören; neben traditioneller deutscher Küche wird die Speisekarte auch um weitere russische Gerichte erweitert. Lydia Galamaga hat in Badbergen bereits Gastronomieerfahrung gesammelt. Bestellungen sind unter Telefon 05431/4455, möglich.

Eröffnungsfeier am 12. Mai

Gefeiert wird die Einweihung am Samstag, 12. Mai, mit einer großen Fete und einem populären Sänger: Behnam Moghaddam persönlich, bekannt durch seinen Erfolg in der TV-Show „The Voice of Germany“ und Songtitel wie „Sound of Silence“ oder „Hurt“ von Johnny Cash, wird den Besuchern einheizen – abwechselnd mit der hierzulande beliebten Band Thee Watsons.