Wohnungen durchsucht 23-jähriger Dragons-Fan schwer verletzt – Verdächtige aus Bochum ermittelt

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei hat drei Verdächtige ermittelt, die einen Fan der Artland Dragons in Quakenbrück schwer verletzt haben sollen. Symbolfoto: dpaDie Polizei hat drei Verdächtige ermittelt, die einen Fan der Artland Dragons in Quakenbrück schwer verletzt haben sollen. Symbolfoto: dpa

Quakenbrück/Bochum. Die Polizei hat drei Verdächtige ermittelt, die einen Fan der Artland Dragons in Quakenbrück schwer verletzt haben sollen.

Im Zusammenhang mit dem Basketballspiel Artland Dragons gegen die Sparkassenstars Bochum ist am 24. Februar ein 23-jähriger Mann aus Quakenbrück bei einer gefährlichen Körperverletzung schwer verletzt worden. Die Polizei ermittelte mit Unterstützung der Verantwortlichen der Artland Dragons drei Verdächtige. Ihre Wohnungen in Bochum wurden am 5. April durchsucht. Die Beschuldigten gehören der Fußballszene des VfL Bochum an, zwei von ihnen sind der Polizei bereits bekannt. Die Polizei fand bei den drei jungen Männern im Alter von 20, 23 und 26 Jahre Beweismittel. Die Auswertung dauert noch an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN