Hundertertafel finanziert Förderverein der Grundschule Nortrup hat getagt


Nortrup. Der Förderverein der Grundschule Nortrup hat auch im vergangenen Jahr die Arbeit der Schule unterstützt. Das ging aus den Berichten der Mitgliederversammlung hervor. Darin gab der Vorstand auch einen Ausblick auf das kommende Jahr.

Vorsitzender Karl-Heinz Frese erinnerte laut Vereinsmitteilung in der Zusammenkunft daran, dass der Förderverein der Grundschule Nortrup im Jahr 1996 gegründet wurde. In dieser Zeit seien viele Projekte und Aktionen für die Nortruper Grundschüler mit großem ehrenamtlichen Engagement und finanziellem Einsatz durch die Mitglieder und den Vorstand umgesetzt worden. Allein das Erscheinungsbild des Schulhofes zeuge von großen Investitionen des Fördervereins, hieß es in der Versammlung. Geräte für den Spielplatz und Spielzeug für die Pausen ermöglichten den Schülern bewegungs- und abwechslungsreiche Pausen als Ausgleich zu den Anforderungen im Unterricht.

Gesundes Frühstück und Mathewettbewerbe

Im vergangenen Jahr seien nun noch ein Bodentrampolin sowie eine bunte Hundertertafel auf dem Schulhof als neue Attraktionen dazugekommen, berichtete der Vorsitzende. Frese erinnerte an weitere Aktivitäten, so unterstützte der Förderverein Theaterfahrten, half bei der Anschaffung von Büchern für die Schul- und Klassenbibliotheken und finanzierte die Aktion „Gesundes Frühstück“ und Mathematik-Wettbewerbe. Karl-Heinz Frese gab auch einen Überblick über die Pläne in den kommenden Monaten. Die Abenteuerspielanlage sei in die Jahre gekommen und müsse erneuert werden. Daran wolle sich der Förderverein finanziell beteiligen, kündigte er an.

Vanessa Lünnemannr neue zweite Vorsitzende

Während der Versammlung verabschiedete Karl Heinz Frese zwei langjährige Vorstandsmitglieder und bedankte sich bei ihnen für ihre engagierte ehrenamtliche Tätigkeit. Dirk Tykfer unterstützte den Verein zwölf Jahre lang als zweiter Vorsitzender. Agnes Kemper verwaltete seit März 2011 den Mitgliederbestand und die Kasse. Beide Vorstandsposten konnten wiederbesetzt werden. Vanessa Lünnemann wählten die Mitglieder einstimmig zur zweiten Vorsitzenden, Hildburg Degotschin ist im Vorstand nun als Kassiererin tätig. Auch diese Wahl fiel einstimmig aus. Christina Micke-Kamper wurde zur Kassenprüferin bestimmt.