Verein erhielt Klimaschutzpreis Wohlige Wärme dank neuer Heizung in der Kindersuppe Grönloh

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Kindersuppe Grönloh ist mit dem Klimaschutzpreis ausgezeichnet worden. Die Urkunde, die Bürgermeister Tobias Dörfler präsentiert, haben die Vereinsmitglieder inzwischen aufgehängt. Foto: Christian GeersDie Kindersuppe Grönloh ist mit dem Klimaschutzpreis ausgezeichnet worden. Die Urkunde, die Bürgermeister Tobias Dörfler präsentiert, haben die Vereinsmitglieder inzwischen aufgehängt. Foto: Christian Geers

Badbergen. Die nagelneue Heizung hat Kinder, Eltern und Erzieher in der Kindersuppe Grönloh gut über den ersten Winter gebracht. Möglich wurde die Sanierung auch dank des Klimaschutzpreises, mit dem Gemeinde Badbergen und Energieversorger Innogy den Verein auszeichnet hatten.

Die anerkannte Kleinstkindertagesstätte im Badberger Ortsteil Grönloh, in der zehn Kinder zwischen zwei Jahren und bis zum Grundschuleintritt betreut werden, musste im vergangenen Jahr die Heizungsanlage erneuern. Diese energetische Sanierung sei dringend notwendig gewesen, wie Verena Meyer zu Wehdel, Vorsitzende des Vereins Kindersuppe Grönloh, und Schriftführerin Christiane Achelwilm erläutern, als Badbergens Bürgermeister Tobias Dörfler die Kita an der Straße Am Zuschlag besucht, um sich ein Bild zu machen. Die Arbeit der Einrichtung schätze er sehr – nicht nur weil er selbst Vater eines Kindes sei, das in der Kindersuppe Grönlöh betreut worden sei, sondern die Kleinstkita sei ein wichtiges Angebot in der Kinderbetreuung in der Samtgemeinde Artland.

Moderne Gasheizung ersetzt alte Ölöfen

Den mit 500 Euro dotierten Klimaschutzpreis habe der Verein gut gebrauchen können, berichtet Achelwilm. Die Erneuerung der Heizung, die mehrere Tausend Euro gekostet habe, sei ein finanzieller Kraftakt für den Verein gewesen. Unter der Leitung eines Heizungsfachmannes hätten die Väter bei mehreren Arbeitseinsätzen mitgeholfen, die alten Ölöfen zu entsorgen und die neue Gasheizung zu installieren. Dass Eltern nicht nur bei solchen Reparaturen mitanpacken, sei übrigens eine Selbstverständlichkeit. „Ohne sie wäre vieles nicht möglich“, so Christiane Achelwilm.

Informationen im Internet: www.kindersuppe-groenloh.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN