Werkzeugkoffer für Paare Florian Vater aus Quakenbrück bringt „Fummelkiste“ auf den Markt

Von Anja Polaszewski

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Erfinder der Fummelkiste: Florian Vater. Foto: Florian VaterErfinder der Fummelkiste: Florian Vater. Foto: Florian Vater

Quakenbrück. „Auf Dauer haben es Paare schwer, Kommunikation und Leidenschaft so zu erhalten, dass ihre Beziehung noch davon profitiert“, findet Florian Vater. Der Gründer der Internetplattform „Planet-Liebe“ hat deshalb gemeinsam mit der Community die sogenannte Fummelkiste auf den Markt gebracht. Was genau es damit auf sich hat, erklärt der 35-jährige Quakenbrücker im Gespräch.

Herr Vater, was ist denn das, die „Fummelkiste“?

Es handelt sich hierbei um ein Werkzeug für Paare, das dabei helfen soll, sich in der Partnerschaft wieder neu zu entdecken und alltägliche, eigentlich banale Dinge wie Kommunikation, Emotion und Leidenschaft wiederzubeleben und vielleicht sogar auf ein völlig neues Level zu heben. Auf diesem Gebiet möchten wir gern etwas bewirken.

Studien belegen, dass nach einigen Monaten die „Schmetterlinge im Bauch“ davonflattern …

Genau. Unser Alltag bringt es mit sich, dass wir meist unter Zeitdruck stehen, früh aus dem Haus müssen und spät wieder heimkommen. Sich dann noch ausgiebig mit seinem Partner über den Tag oder eventuelle Probleme auszutauschen, wird zweitrangig. Viele haben auch Kinder... Genau hier setzt die www. fummelkiste.de an: Kommunikation ist innerhalb einer Beziehung enorm wichtig. Sex, Erotik, Leidenschaft bleiben mit der Zeit ebenfalls auf der Strecke. Die Inhalte der Fummelkiste helfen dabei, sich auch hier wieder aufeinander einzulassen.

Wie kam es zur Idee?

Ursprünglich wollten wir Sexspielzeug im Abo verkaufen. Durch meine Zusammenarbeit mit einem Sextoys-Hersteller bekam ich Einblicke in den Markt. Ziemlich schnell stellte ich fest, dass ein derartiges Abonnement auf Dauer nicht funktionieren wird. Der Austausch mit der Community von „Planet-Liebe“ hat aber deutlich gezeigt, dass durchaus der Wunsch besteht, etwas „Regelmäßigkeit“ ins Schlafzimmer zu bringen. Also haben wir, gemeinsam mit der Community und Sexual- und Paartherapeuten, die Idee komplett neu ausgearbeitet. Herausgekommen ist dabei eine Kiste, die den Schwerpunkt nicht auf Sexspielzeuge legt, sondern auf das Miteinander in der Beziehung.

Was finden Abonnenten in der Box?

Die hell gestaltete Kiste sieht von außen eigentlich ziemlich unspektakulär aus und ist mit einem Schloss versehen. Immerhin soll sie ja die Neugierde wecken. Ich finde, das ist uns ganz gut gelungen. Die Fummelkiste enthält einen Datekalender, der an regelmäßige Treffen innerhalb oder außerhalb der eigenen vier Wände erinnert: Es wird damit wieder spannend, sich für den Partner oder die Partnerin herauszuputzen und Orte als Paar neu zu entdecken oder überhaupt erst kennenzulernen.

Und sonst?

Wir liefern das Kommunikationsspiel „Talk About“ mit. Es soll dabei helfen, über die Wünsche, Vorlieben und auch Ängste in der Partnerschaft zu sprechen. Unsere „Date-Boxen“ und ein Beziehungsbuch, um schöne Momente und Fortschritte festzuhalten, sind das Highlight der Fummelkiste.

Was hat es denn mit diesen Date-Boxen auf sich?

Jeder der Partner erhält eine separate Box, die erst einmal nur für die eigenen Augen bestimmt ist. Sie enthält Aufgaben, um einen Abend unter einem bestimmten Motto vorzubereiten – eine Überraschung für den Partner quasi. Außerdem enthalten die Boxen weitere Hilfsmittel wie Sexspielzeug für einen unvergesslichen Abend.


Am Samstag, 3. März, feiert Florian Vater mit ein paar Specials die Herausgabe der Fummelkiste in der Kneipe Kantine in Quakenbrück. Um 19 Uhr geht es los, es gibt unter anderem einen kostenlosen Begrüßungssekt und ein Gewinnspiel. Weitere Informationen: www. fummelkiste.de, www.planet-liebe.de

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN