Präsident im Amt bestätigt Schützenbund Lechterke-Grothe setzt auf Kontinuität

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Personelle Wechsel gab es im Vorstand des Schützenbundes Lechterke-Grothe. Das Bild zeigt die neuen und alten Vorstandsmitglieder. Foto: Schützenbund Lechterke-GrothePersonelle Wechsel gab es im Vorstand des Schützenbundes Lechterke-Grothe. Das Bild zeigt die neuen und alten Vorstandsmitglieder. Foto: Schützenbund Lechterke-Grothe

Badbergen. Der alte Schützenpräsident in Lechterke-Grothe ist auch der neue: Dieter Jerrentrup führt den Schützenbund weitere drei Jahre.

Bei den turnusmäßig stattfindenden Vorstandswahlen in der Generalversammlung kam es zu weiteren Ergebnissen: Ebenfalls wiedergewählt und damit für drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt wurden 1. Kassierer Erwin Weßling, 2. Schriftführer Timo Hoffmann, Fahnenbegleiter Jan Hesse und Kinderbetreuerin Wiebke Thumann. Gerd von Otte und Frank Marschall wählten die Mitglieder zu stellvertretenden Kassierern, Jörg Bischoff zum neuen Kommandeur und Andreas Tielker zum 3. Schießwart. Neu in den Vorstand des Schützenbundes Lechterke-Grothe kam Thorsten Stiegeler.

Abschied von Monika Schlüter und Jürgen Schiering

Vorsitzender Dieter Jerrentrup bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern. Monika Schlüter arbeitete 14 Jahre lang in der Führungsriege mit, Jürgen Schiering brachte es auf 18 Jahre Vorstandstätigkeit. In seinen Lobesworten brachte er zum Ausdruck, dass es eines großen Standvermögens bedürfe, wenn jemand so lange zum Wohle des Vereins mitarbeite.

Zuvor hatte Jerrentrup den Mitgliedern den Jahresbericht präsentiert. Insgesamt gesehen, so stellte er fest, könne der Lechterke-Grother Schützenbund auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Dieter Jerrentrup wies darauf hin, dass die Veranstaltungen des vergangenen Jahres überwiegend gut besucht gewesen seien. Er hob außerdem die Teilnahme an den Schützenfesten benachbarter Vereine und am Winterfest hervor.

Urkunden und Plaketten für erfolgreiche Schützen

Kassierer Erwin Weßling berichtete über eine zufriedenstellende Kassenlage. Der Bericht des Schießwartes Hartmut Strätker nahm breiten Raum in der Generalversammlung ein. Er teilte mit, dass bei den zur Zeit noch laufenden Rundenwettkämpfen vier Auflagemannschaften und eine Freihandmannschaft gemeldet seien, die zurzeit sehr gute Plätze belegten. Auch hatte der Schützenbund im abgelaufenen Jahr sehr erfolgreich an verschiedenen Pokalschießen befreundeter Vereine teilgenommen. Die siegreichen Teilnehmer zeichnete der Schießwart mit Urkunden und Plaketten aus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN