Norbert Budke ist Vereinsmeister Quakenbrücker Brieftaubenzüchter ziehen Bilanz

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Artland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Höhepunkt jeder Saison ist für die Taubenfreunde die Vergabe der Siegerurkunden. Foto: Reiselust ArtlandDer Höhepunkt jeder Saison ist für die Taubenfreunde die Vergabe der Siegerurkunden. Foto: Reiselust Artland

Quakenbrück. Eine erfreuliche Jahresbilanz hat jetzt der Brieftaubenverein Reiselust Artland gezogen.

Besonders stolz dürfte Norbert Budke auf das vergangene Jahr zurückblicken: In der Reisesaison 2017 errang er laut einer Mitteilung des Vereins in der Kategorie Vereinsmeisterschaft sowie bei den Weibchen und Jungtauben jeweils Platz eins. In der Kategorie Weibchen stellte der Züchter außerdem die drei besten Tiere, bei den jährigen Weibchen ebenfalls die drei besten. Daneben zeichnete die Reiselust Artland auch Rainer Holtmeyer als dritten Vereinsmeister aus. Holtmeyer wurde darüber hinaus zweiter Jungtiermeister und erster Jährigen-Meister. Er stellte zudem das zweitbeste Männchen und das drittbeste Jungtier, heißt es in dem Schreiben des Vereins weiter.

Die Schlaggemeinschaft Siegfried und Sohn Fabian Friese stellten jeweils den zweiten Vereinsmeister in der Gruppe A und B sowie den dritten Jährigen und das beste Männchen. Die vierte Vereinsmeisterschaft und die fünfte Jungtiermeisterschaft entschied Karl-Heinz Budke für sich. Hans-Peter Mielke wurde vierter Jungtiermeister. Alin Dobre stellte die dritte Jungtiermeisterschaft.

„Wir als Brieftaubenzüchter wollen die besten Bedingungen für die Tauben schaffen, damit der Heimkehrwillen noch besser gestärkt wird und die Wettflüge gelingen“, betonen die Taubenfreunde und freuen sich schon auf die kommende Saison.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN