Ein Artikel der Redaktion

Fit für den Kleiderbügel Was macht das Unternehmen „tex idea care“ in Salzbergen?

Von Sebastian Hamel | 15.07.2020, 08:34 Uhr

Große Modefirmen lassen ihre Produkte meist in fernen Ländern fertigen. Bis Blusen, T-Shirts, Hosen und Co. in deutschen Warenhäusern landen und den Kunden zum Kauf angeboten werden, legen sie also Tausende Kilometer per Schiff oder Flugzeug zurück. Wochenlange Transporte im Container sind keine Seltenheit. Wer nun denkt, nach der Ankunft in Europa werden die Teile einfach ausgepackt und in die Regale gehängt, hat weit gefehlt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden