Zertifikat des Landes erhalten Feuerwehrmuseum Salzbergen für Kinderfreundlichkeit ausgezeichnet

Über die Zertifikate freuten sich Vereinsvorsitzender Thomas Kolmes und Bürgermeister Andreas Kaiser. Foto: FeuerwehrmuseumÜber die Zertifikate freuten sich Vereinsvorsitzender Thomas Kolmes und Bürgermeister Andreas Kaiser. Foto: Feuerwehrmuseum

Salzbergen. Das Feuerwehrmuseum Salzbergen ist vom Niedersächsischen Wirtschaftsministerium als besonders kinder- und familienfreundlich ausgezeichnet worden und trägt nun die Zertifizierung „Kinderferienland Niedersachsen“.

In rund 50 Kriterien der Kategorien Service, Sicherheit und Ausstattung wurde das Museum auf Herz und Nieren geprüft und darf sich nun mit dem Kinderferienland-Logo schmücken. „Dass Kinder bei uns immer willkommen sind, das war schon vorher klar. Aber jetzt haben wir es schwarz auf weiß. Wir möchten, dass sich alle Besucher, Klein und Groß, bei uns rundum wohl fühlen. Die Zertifizierung freut uns sehr, sie ist eine tolle Bestätigung für unsere ehrenamtliche Arbeit“, wird Thomas Kolmes, Vorsitzender des Feuerwehrmuseumsvereins, in einer Pressemitteilung des Museums zitiert.

Auch Teil des „Familienlandes Emsland“

Bürgermeister Andreas Kaiser überbrachte bei einem Besuch die Glückwünsche der Gemeinde: „Nach der Auszeichnung mit dem Museumsgütesiegel im Frühjahr zeigt ihr mit dieser Fortsetzung eindrücklich, dass ihr die Auszeichnung als Ansporn versteht und verlässlich gute Museumsarbeit macht.“

Gleichzeitig mit der Auszeichnung durch das Wirtschaftsministerium wurde das Feuerwehrmuseum Salzbergen Teil des „Familienland Emsland“. Landrat Reinhard Winter und der Geschäftsführer der Emsland-Touristik Uwe Carli zeichnen mit dieser Anerkennung besonders familienfreundliche Einrichtungen im Emsland aus.


In Zusammenarbeit mit den niedersächsischen Reiseregionen sowie der AG Urlaub und Freizeit auf dem Lande bietet die Tourismusmarketing Niedersachsen GmbH seit Oktober 2011 eine Zertifizierung für Anbieter von kinder- und familienfreundlichen Unterkünften, gastronomischen Einrichtungen sowie Freizeit- und Erlebnisparks an. Für jede der drei Kategorien existiert ein umfangreicher Kriterienkatalog. Die Kriterien stellen einen Mindeststandard für einen gelungenen Familienurlaub dar. Alle Betriebe werden bei einer Vor-Ort-Besichtigung durch einen unabhängigen und geschulten Prüfer unter die Lupe genommen. Die Teilnahme an dieser Zertifizierung ist freiwillig und hat eine Gültigkeit von drei Jahren.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN