De Ridder zu Gast Aktion „Väter lesen vor“: Grundschule Holsten-Bexten ausgezeichnet

In der Grundschule Holsten-Bexten sprachen (von links) der Salzbergener SPD-Landtagskandidat Christian Otten und die SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela De Ridder mit Schulleiterin Inga Meyer. Foto: Abgeordnetenbüro De RidderIn der Grundschule Holsten-Bexten sprachen (von links) der Salzbergener SPD-Landtagskandidat Christian Otten und die SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela De Ridder mit Schulleiterin Inga Meyer. Foto: Abgeordnetenbüro De Ridder

Salzbergen. Die Grundschule Holsten-Bexten ist jetzt als eine Gewinnerschule der Aktion „Väter lesen vor“ anlässlich des Vorlesetages der Stiftung Lesen mit einem Preis ausgezeichnet worden.

Das hat jetzt das Büro der SPD-Bundestagsabgeordneten Daniela De Ridder mitgeteilt. Zur Teilnahme an der Aktion waren Schulen in der Grafschaft Bentheim und im Emsland aufgerufen: Die Schüler sollten Fotos ihrer Väter einreichen, die ihren Kindern vorlesen.

„Teilhabe am Vorlesen“

Mit der Aktion nutzte De Ridder den Angaben zufolge den Vorlesetag der Stiftung Lesen für eine Initiative, um Väter zu mehr Teilhabe am Vorlesen und damit auch am Familienleben zu motivieren. Die große Resonanz ist laut De Ridder ein gutes Zeichen für das Engagement von Schülerinnen und Schülern sowie ihrer Väter.

„Komme selbst zum Vorlesen wieder“

Die Bundestagsabgeordnete überreichte der Salzbergener Schule jetzt einen nicht genannten Geldbetrag, von dem Bücher für die Schulbibliothek angeschafft werden sollen. „Ich bin schon gespannt zu erfahren, für welche Geschichten und Abenteuer sich die jungen Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrer entscheiden werden. Gerne komme ich dann auch selbst zum Vorlesen wieder“, lässt sich De Ridder in der Pressemitteilung zitieren.


0 Kommentare